Neue Sicherheitsvorkehrungen - der Reichstag als Festung

Spezialgebiete der Astrologie: Mundanastrologie, Hamburger Schule, TPA, MRL, API Huber, Ereignishoroskope
Benutzeravatar
wilwe
Mitglied
Beiträge: 10
Registriert: Do 4. Jul 2019, 20:43

Neue Sicherheitsvorkehrungen - der Reichstag als Festung

Beitrag von wilwe » So 21. Jul 2019, 19:18

Hallo zusammen,
der Reichstag als Festung – das Mittelalter erhält Einzug :D - ist letztlich nix anderes als ein Zeichen der Abschottung gegenüber dem eigenen Volk bzw. der eigenen Demokratie. Das „Vorhaben“ wurde am 18.7. in einigen Berliner Zeitschriften aufgegriffen , hier das Bild bezogen auf den Onlineartikel der Berliner Morgenpost ( Berlin / 12:26 Uhr )
der Reichstag als Festung.png
der Reichstag als Festung.png (71.31 KiB) 221 mal betrachtet
Kurz zusammengefasst:
Bezeichnend die Spannung von 10 nach 4 ( Ju hat ebenfalls, durch Spiegelp. , Bezug zur Achse )
Die IC /MC Achse sitzt auf MO-SA ( das ab- bzw ausgegrenzte Volk ) Der NE frequentiert durch Spiegelp die AC-DC Achse ( sinnbildlich die „Wässerung“ bzw die Teilung der Raumachse, die „aufgelöste Begegnung“ ) zusätzlich ist die Achse weitläufig in der direkten Halbsumme von UR/NE ( die Schrecklähme, das Auftauchen aus dem Unbewußten – „die Geister die ich rief“ ) UR im Quadrat zum MA – MO Opp ( das öffentliche Leben zum Bundestag ist aufgehoben - HR von 5, 7 und 10 in Spannung )

LG Wilwe

Benutzeravatar
wilwe
Mitglied
Beiträge: 10
Registriert: Do 4. Jul 2019, 20:43

Neue Sicherheitsvorkehrungen - der Reichstag als Festung

Beitrag von wilwe » So 21. Jul 2019, 23:34

Sorry , ich hatte beim Ausgangsposting den Link zur Onlineveröffentlichung vergessen - hier der Nachtrag.
https://www.morgenpost.de/berlin/articl ... erden.html

Anfrage: ist ein Posting hier im Nachhinein noch korrigierbar ? Ich habe dazu noch nichts herausgefunden.

LG Wilwe

Benutzeravatar
GreenTara
Administration
Beiträge: 3780
Registriert: Fr 21. Apr 2017, 17:32
Methode: überwiegend TPA

Neue Sicherheitsvorkehrungen - der Reichstag als Festung

Beitrag von GreenTara » So 21. Jul 2019, 23:50

Hallo wilwe :)
wilwe hat geschrieben:
So 21. Jul 2019, 23:34
Anfrage: ist ein Posting hier im Nachhinein noch korrigierbar ? Ich habe dazu noch nichts herausgefunden.
Du hast 300 min. Zeit, deinen Beitrag zu ändern. Wenn du deinen Beitrag ansiehst, findest du oben rechts - neben deinem Avatar - ein kleines Symbol mit einem Stift. Wenn du mit dem Mauszeiger drüberfährst, steht da in dem kleinen Kontextfenster "Beitrag ändern". Wenn du auf den Stift klickst, öffnet sich das Antwortfenster und du kannst deinen Beitrag editieren.

Viel Erfolg!
Rita

PS. Melde mich morgen zu deinem Eingangsbeitrag; über die Meldung war ich nämlich auch gestolpert, nur weiß ich nicht mehr, wo ich das gelesen habe. :cool:
»Sorgen sind ein Missbrauch der Phantasie.«

Indisches Sprichwort

Benutzeravatar
federkiel
Mitglied
Beiträge: 98
Registriert: Mo 21. Nov 2016, 13:18
Methode: Münchner Rhythmenlehre

Neue Sicherheitsvorkehrungen - der Reichstag als Festung

Beitrag von federkiel » Mo 22. Jul 2019, 08:05

Guten Morgen, Wilwe,

die Berliner Morgenpost hat die Meldung bereits um 6:41 Uhr veröffentlicht, wäre dieses Horoskop als erste Meldung nicht passender?

Mars-Mond-Uranus mit Achsenbezug.

https://www.berliner-zeitung.de/berlin/ ... n-32874622

Gruß
Elisabeth

Benutzeravatar
wilwe
Mitglied
Beiträge: 10
Registriert: Do 4. Jul 2019, 20:43

Neue Sicherheitsvorkehrungen - der Reichstag als Festung

Beitrag von wilwe » Mo 22. Jul 2019, 08:44

Guten morgen Elisabeth @ all,
ich denke beide Bilder beschreiben den Inhlt aus ihrer zeitlichen "Veröffentlichungsperspektive" recht treffend - beim 12:26 Bild ist allein schon die Spannung zwischen "oben und unten" sprich Haus 10 und 4 recht deutlich und ja, das 6 :41 Uhr Bild, keine Frage, bezeichnet das Anliegen der " Herrschenden" ebenfalls mehr als treffend - vielleicht will da ja noch jemand was zu sagen .
der Reichstag als Festung 2.png
der Reichstag als Festung 2.png (80.62 KiB) 187 mal betrachtet
@ Rita vielen herzlichen Dank für deinen "Korrekturhinweis", habe ihn soeben erfolgreich angewandt. :)

LG Wilwe

Benutzeravatar
GreenTara
Administration
Beiträge: 3780
Registriert: Fr 21. Apr 2017, 17:32
Methode: überwiegend TPA

Neue Sicherheitsvorkehrungen - der Reichstag als Festung

Beitrag von GreenTara » Mo 22. Jul 2019, 09:34

Guten Morgen allerseits :)

diesen Graben will man wohl schon seit einiger Zeit: So fand ich eine kurze Meldung von Februar, laut der sich ein FDP-Mitglied dafür ausspricht. Leider ist diese Meldung von einer etwas dubiosen Seite und ohne Uhrzeit: https://www.journalistenwatch.com/2019/ ... r-zaeunen/

Und auf SPON ist zu lesen:
Ein Graben soll das Praktische mit dem Ästhetischen verbinden. Geplant ist der Bau eines sogenannten Aha-Grabens, der aus der Ferne nicht zu sehen ist und damit den Blick auf das Reichstagsgebäude unverstellt lässt. Auf der einen Seite soll er mit einer Böschung versehen sein, auf der anderen mit einer steilen Wand. Der Name Aha-Graben leitet sich daraus ab, dass die Grube erst zu erkennen ist, wenn man direkt davorsteht, und soll die erstaunte Reaktion des Betrachters darauf wiedergeben.

Quelle: https://www.spiegel.de/politik/deutschl ... 77938.html
"Aha" war meine erste Reaktion, auch ohne den Graben gesehen zu haben. :ohnmacht:

Was bei Bild 1 (Uhrzeit 12:26 Uhr) wirklich auffällt, ist die von wilwe bereits erwähnte IC/MC-Achse auf Mond/Saturn-Graden sowie die Saturn/Pluto-Konjunktion fast am IC. Letztere sind die sprichwörtlichen Bretter um das Sichtfeld herum.

Bei der Verwendung von Campanus-Häusern findet sich der Mars als DC-Herrscher auf Spitze 11, man macht sich sozusagen aus dem Staub bzw. präsentiert sich als wehrhafte Institution. Außerdem landet Spitze 2 - das Revier - auf 15° Skorpion, einem Ve/Pl-Grad, der "Pyrrhussieg".

Bild 2 (Uhrzeit 06:41 MEZ/S):

Zaun Reichstag.png
Zaun Reichstag.png (208.33 KiB) 177 mal betrachtet

Auch ned schlecht: AC auf So/Ju: König sein, aber auch: Zusammenbruch durch hoffnungslose Selbstüberschätzung und Arroganz möglich. Mars am AC kommt aus 10, da wird dann wohl eher die Brechstange präsentiert und vor Ort angewendet.

Diese Meldungen über die geplanten Abschottungsmaßnahmen kam hoch, als auch die Anzahl der Meldungen zur Bertelsmann-Studie über die Schließung von Krankenhäusern wie Pilze aus dem Boden schoss. Man könnte ja fast meinen, man brauche den Graben, um sich vor wütenden potentiellen Patienten zu schützen... :cool:

Schöne Grüße
Rita
»Sorgen sind ein Missbrauch der Phantasie.«

Indisches Sprichwort

Benutzeravatar
federkiel
Mitglied
Beiträge: 98
Registriert: Mo 21. Nov 2016, 13:18
Methode: Münchner Rhythmenlehre

Neue Sicherheitsvorkehrungen - der Reichstag als Festung

Beitrag von federkiel » Mo 22. Jul 2019, 11:51

Hallo zusammen,

Hier der Vergleich des Bundestags neu (Schlüsselübergebe-1. Sitzung) mit dem Artikel der Berliner Morgenpost.
bundestag neu festungsgraben.png
bundestag neu festungsgraben.png (247.52 KiB) 166 mal betrachtet
Beim ohnehin mäßigen Horoskop des Bundestags ist die MC-IC Achse+ Merkur, 20 Jahre und ein bißl was auf knapp 21 Widder-Waage, also dort wo die Achse des Zeitungsartikels ist. Merkur, der Regler auf 1 Widder, der am 18.7. rhythmisch exakt ausgelöst ist, wandert natürlich mit.
Zudem steht Pluto( in Haus 6, Bedingungszwänge), in exaktem Quadrat zur dieser Achse. Um in das Innere zu kommen, muß der "Schütze" Graben überwunden werden. Spitze 5 auf 1° Schütze, GSP Saturn-Uranus, der auch transitär gegeben ist, zeigt einerseits die Lage der GROKO an und deren Differenzen, und anderersseits die Isolation, in die man die Absicht hat, sich zu begeben.

Gruß

Elisabeth

Antworten