Abgetrennt von: Langsam-Läufer im 1. Haus

Plaudern, Kennenlernen, Lachen - und über uns die Sterne
Seschat
Mitglied
Beiträge: 188
Registriert: Mo 5. Okt 2015, 19:11

Abgetrennt von: Langsam-Läufer im 1. Haus

Beitrag von Seschat » So 13. Okt 2019, 06:15

Hallo Silke :)
Sallysnake hat geschrieben:
Fr 11. Okt 2019, 13:30
ich möchte jetzt doch mal folgendes anmerken:
Bei aller Faszination einer Radix und ihrer Interpretationsmöglichkeiten: den Menschen dahinter gibt es auch noch!!!!!
Ein Mensch ist nicht nur "Produkt" seiner Radix! :eek:
Ca 1/3 der Persönlichkeit werden durch genetische Anlagen geprägt, 1/3 durch den familiären und soziokulturellen bzw. gesellschaftlichen Hintergrund und das restliche 1/3 durch die Radix. Es gibt Menschen, deren Wille ist derartig stark und ausgeprägt, da können die Geburtskonstellationen gar nicht so zur Geltung kommen. Es kommt auch immer sehr auf den individuellen Entwicklungszusatnd an, wie eine Konstellation gelebt wird!!
Jeder der hier schreibt weiß:
„Das Horoskop ist nicht die Person, so wie eine Landkarte nicht das Gelände ist“ Das braucht man ja nicht immer in jedem Artikel zu betonen, sondern ist Grundvoraussetzung der Psychologischen Astrologie. :)

Ich verstehe hier einige Anfragen als Suche zu Lerninhalten, rund um die Astrologie, um diese in ihre Kompatibilität zu verstehen.

Und wieviel Prozent wieviel wiederspiegelt ist auch nur eine Spekulation. Viele Verhaltensweisen der Menschen sind noch unbekanntes Terrain.

Sallysnake hat geschrieben:
Fr 11. Okt 2019, 13:30
Es gibt Menschen, deren Wille ist derartig stark und ausgeprägt, da können die Geburtskonstellationen gar nicht so zur Geltung kommen.
Diese These teile ich nicht, denn wenn eine Person ´stark ist und einen ausgeprägten Willen hat´ sieht man dies durchaus in der Radix.
Die Verteilung der Planeten, die Achsen Einbindung und die Gewichtung könnten Wegweiser sein.

Und natürlich ist alles eine Einschätzungssache und ohne Rückmeldung der Person (die gedeutet werden soll) kann man/frau niemand einer andern Person ein Kleid überstülpen.

Ich denke, du verstehst meine Metapher. :)

LG
Seschat
„Vergangenheit ist Geschichte, Zukunft ein Geheimnis, und jeder Augenblick ein Geschenk“. (Ina Deter)

Seschat
Mitglied
Beiträge: 188
Registriert: Mo 5. Okt 2015, 19:11

Langsam-Läufer im 1. Haus

Beitrag von Seschat » So 13. Okt 2019, 06:31

Hallo PoW :)

In eigener Sache:

Ich hatte gestern tatsächlich bei meiner Antwort nicht bemerkt, dass deine Anfrage schon eine Zeit zurück liegt und es schon einen regen Austausch gab.
Wo hatte ich nur meinen Kopf? :crazy:

Verstehe es bitte als Ergänzung, zu dem was ich ja schon geschrieben hatte und wenn es jetzt doppelt gemoppelt ist, dann sorry.

Ist das Thema "1. Haus & Langläufer" schon etwas griffiger für dich geworden?

Seschat
„Vergangenheit ist Geschichte, Zukunft ein Geheimnis, und jeder Augenblick ein Geschenk“. (Ina Deter)

Benutzeravatar
Sallysnake
Mitglied
Beiträge: 7
Registriert: Do 10. Okt 2019, 20:13

Langsam-Läufer im 1. Haus

Beitrag von Sallysnake » So 13. Okt 2019, 08:53

Liebe Seschat,
Jeder der hier schreibt weiß:
„Das Horoskop ist nicht die Person, so wie eine Landkarte nicht das Gelände ist“
Ui, das ist eine gewagte These! Ich habe gerade bei diesem Thema manchmal einen anderen Eindruck, aber so sieht eben jeder durch seine Brille.

Das braucht man ja nicht immer in jedem Artikel zu betonen, sondern ist Grundvoraussetzung der Psychologischen Astrologie. :)
Ich habe bisher 5 Beiträge gepostet...ich verstehe nicht ganz was du mir damit sagen willst?

Und wieviel Prozent wieviel wiederspiegelt ist auch nur eine Spekulation. Viele Verhaltensweisen der Menschen sind noch unbekanntes Terrain
Das hatte ich schon mit Björn "besprochen". Siehst/liest du nur was du sehen willst?
Meine angegebene Verteilung /Gewichtung der möglichen Einflüße auf einen Persönlichkeit waren nur so circa Angaben.
Das ist gewiß auch sehr individuell.

Auch hier wieder:
Diese These teile ich nicht, denn wenn eine Person ´stark ist und einen ausgeprägten Willen hat´ sieht man dies durchaus in der Radix.
Ich habe nicht behauptet einen starken Willen würde man nicht in der Radix sehen, sondern: Es gibt Menschen, deren Wille ist derartig stark und ausgeprägt, da können die Geburtskonstellationen gar nicht so zur Geltung kommen.

Die Verteilung der Planeten, die Achsen Einbindung und die Gewichtung könnten Wegweiser sein.
Ach was!

Und natürlich ist alles eine Einschätzungssache und ohne Rückmeldung der Person (die gedeutet werden soll) kann man/frau niemand einer andern Person ein Kleid überstülpen.
Ja, das sehe ich wie du. Habe ich auch nicht gemacht. Aber warum machst du es dann?
Auch diese Äußerung von dir
Ich lerne, dass man dann wirklich nicht punktuell schauen sollte, sondern immer das Ganze im Blick behalten.
gibt mir sehr zu denken. Lernst du das erst jetzt?
Wo hatte ich nur meinen Kopf?
Vielleicht solltest du mal ausschlafen bzw. so füh am Morgen erstmal einen Kaffee oder was auch immer trinken.

Einen schönen Widder Vollmond wünscht
Silke

Benutzeravatar
Traumprinz
Moderator
Beiträge: 507
Registriert: Di 6. Okt 2015, 11:16
Methode: Schwerpunkt TPA

Abgetrennt von: Langsam-Läufer im 1. Haus

Beitrag von Traumprinz » So 13. Okt 2019, 09:14

Hallo zusammen :)

Ich hab das hier mal auseinander gepflückt, weil es nun endgültig Off-Topic wird. Es ist durchaus nicht ungewöhnlich, dass die Reviere erstmal neu abgesteckt werden, wenn jemand Neues ins Forum kommt. :cool: Das kann dann jetzt hier stattfinden. :yellowgrin:

Aber vielleicht sollte man wirklich warten, bis der Mond aus dem Widder raus ist. Die Achse Widder/Waage ist immer wieder für Zusammenstöße gut. :lol:

Liebe Grüße,
Björn

PS: Insgesamt bitte ich darum, den Tonfall etwas zu mäßigen...
„Oft fällt das Denken schwer, indes
das Schreiben geht auch ohne es!“
Wilhelm Busch

Seschat
Mitglied
Beiträge: 188
Registriert: Mo 5. Okt 2015, 19:11

Abgetrennt von: Langsam-Läufer im 1. Haus

Beitrag von Seschat » So 13. Okt 2019, 12:22

Sallysnake hat geschrieben:
Fr 11. Okt 2019, 13:30
Vielleicht solltest du mal ausschlafen bzw. so früh am Morgen erstmal einen Kaffee oder was auch immer trinken.
Sallysnake hat geschrieben:
Fr 11. Okt 2019, 13:30
gibt mir sehr zu denken. Lernst du das erst jetzt?
Ist das hier dein Kommunikation Stil, den du führen willst?



Und bitte, nehme keine Zitat bzw. Aussagen von mir, die ich nicht dir gegenüber gemacht habe, sondern der @PoW gegenüber, diese sind aus dem Zusammenhang gerissen und verzerren die Inhalte.


Seschat
„Vergangenheit ist Geschichte, Zukunft ein Geheimnis, und jeder Augenblick ein Geschenk“. (Ina Deter)

Benutzeravatar
Sallysnake
Mitglied
Beiträge: 7
Registriert: Do 10. Okt 2019, 20:13

Abgetrennt von: Langsam-Läufer im 1. Haus

Beitrag von Sallysnake » So 13. Okt 2019, 21:42

Liebe Seschat!
Seschat hat geschrieben:
So 13. Okt 2019, 12:22
Ist das hier dein Kommunikation Stil, den du führen willst?
Es gibt ein altes Sprichwort:
Wie's in den Wald hineinschallt, schallt' s wieder heraus.
Mein Merkur steht in der Waage, da passt man sich eben an den jeweilige Kommunikationsstil an.
Dass du auf meine anderen Punkte nicht eingehst, rundet mein Bild, dass ich aus deinen Beiträgen für mich ergibt ab.
Deswegen werde ich hier gar nichts führen, sondern mich verabschieden (so nett es sich erstmal angelassen hatte).
Seschat hat geschrieben:
So 13. Okt 2019, 12:22
Und bitte, nehme keine Zitat bzw. Aussagen von mir, die ich nicht dir gegenüber gemacht habe, sondern der @PoW gegenüber, diese sind aus dem Zusammenhang gerissen und verzerren die Inhalte.
Ich habe schon mitgeschnitten, dass du die hier Elternrollenspielerin bist und die Regeln aufstellst,
das kann von mir aus auch gerne so bleiben! Hast du ein Problem mit deinem Saturn?
Seltsam, dass sich die@PoW nicht meldet, oder doch nicht?????



@Björn bzw. andere Moderatoren:bitte löscht mein Profil. Danke!

Alles Gute für Alle
Silke

Benutzeravatar
Traumprinz
Moderator
Beiträge: 507
Registriert: Di 6. Okt 2015, 11:16
Methode: Schwerpunkt TPA

Abgetrennt von: Langsam-Läufer im 1. Haus

Beitrag von Traumprinz » Mo 14. Okt 2019, 04:17

Da Silke sich aus dem Forum verabschiedet hat, würde hier jede weitere Diskussion ins Leere führen. Daher mache ich den Thread mal zu.
„Oft fällt das Denken schwer, indes
das Schreiben geht auch ohne es!“
Wilhelm Busch

Gesperrt