Beruf/Berufung gesucht

Diskussion persönlicher Horoskope
Florinda
Mitglied
Beiträge: 7
Registriert: Sa 12. Jan 2019, 09:57
Methode: TPA/MRL

Beruf/Berufung gesucht

Beitrag von Florinda » Sa 12. Jan 2019, 10:05

Guten Morgen!
Ich bin auf der Suche nach einem neuen Aufgabengebiet/Job, tu mich aber schwer, mich selbst reell einzuschätzen. Grundsätzlich stellt sich mir die Frage... was mach ich überhaupt hier?
Ich möchte vorab nicht allzu viel von mir erzählen, beantworte aber gerne alle Fragen.
Vielleicht kann mir ja jemand eine neue Sichtweise eröffnen....
Ich selber lerne Astrologie im Alleingang seit 2012, ich mag die TPA sehr und ich nehme es Herrn Roscher persönlich übel, dass er diese Welt vor meiner Berufung zur Astrologie verlassen hat :).
Ich danke im Voraus für Input jeglicher Art.
Meine Daten lt. Standesamt : 30.11.1973 4:00 Bolzano/Bozen (Italien)

Benutzeravatar
Baron
Mitglied
Beiträge: 50
Registriert: Sa 27. Jan 2018, 16:46
Methode: API u. klassisch

Beruf/Berufung gesucht

Beitrag von Baron » Sa 12. Jan 2019, 11:22

Hallo Florinda

Dein Name lässt auf eine weibliche Person schlissen, wäre für eine Auswertung noch wichtig zu wissen, ob es so ist.

Grüsse Baron

Benutzeravatar
Hellebardier
Mitglied
Beiträge: 76
Registriert: Mi 11. Apr 2018, 14:12
Methode: klassisch indisch

Beruf/Berufung gesucht

Beitrag von Hellebardier » Sa 12. Jan 2019, 12:53

Hallo Florinda
Hier mal ein Anfang, allerdings ich analysiere auf indische Astrologie-Art. Tut nichts zur Sache lasse die speziellen Begriffe weg.

Dass du dich schwertust bei der Einschätzung des Berufes oder Berufung wird im Horoskop ersichtlich. Drei Planeten werfen einen Aspekt auf das Berufshaus. Wobei der Jupiter hier in deinen Gedanken querschlägt. Eigentlich sollte er ja positive Anregungen und Möglichkeiten aufzeigen, kann er aber nicht so klar und deutlich weil er sich im Falle befindet.

Das Berufshaus selber wird von Mond regiert, und wie gesagt Jupiter stört auch dein Gefühl, weil der Mond von Venus und Jupiter umzingelt ist. Auch deine Gefühle sind da nicht ganz klar, weil auch der Mond sich in einer dunkel Phase ist, also auch hier Schwierigkeiten.

Aber du hast durch den Asz und auch durch das 10. Haus Fähgikeiten wie gutes Zuhören aber auch guter Redner. Wird noch von Merkur unterstützt. Auch hast du kreative Fähigkeiten in Richtung Musik, Artistik. Es geht sogar in Architektur, Ingenieurwesen hinein.
Also einige Hinweise gehen in diese Richtung:

Dein Horoskop zeigt sowohl das 1 wie auch das 10 zeigen und auch viele Planeten in Kendras, dass es dir möglich ist, den Beruf/Job zu wechseln und eine bessere Alternative zu finden. Also dein Suchen nach einem Job/Berufung geht eher in Richtung /Kommunikation alles was mit Merkur zu tun hat, und auch alles was mit Waage-Qualitäten also mit Venus zu tun hat, wie schon erwähnt.

Ich hoffe einige Anregungen gegeben zu haben. Da dir die Astrologie nicht unbekannt scheint wirst du wohl damit selber etwas anfangen können.
Gruss Hellebardier

Das war jetzt eine "Kurzanalyse" auf rudimentäre Art und Weise. Einfach so, auch weil du gerade in dieser Phase dich befindest Jupiter/Mond nach indischer Berechnung. Also betrifft hier die 4.Haus und 10. Haus Angelgegenheiten. Kommt schon wie es kommt.
Jupiter gibt Hoffnung, Saturn lässt es geschehen. (Kelleher)
Nicht in alle Ewigkeit geht, was wir getan zu grunde,
Alles reift zu seiner Zeit und wird Frucht zu seiner Stunde (Divyavana)

Benutzeravatar
Baron
Mitglied
Beiträge: 50
Registriert: Sa 27. Jan 2018, 16:46
Methode: API u. klassisch

Beruf/Berufung gesucht

Beitrag von Baron » Sa 12. Jan 2019, 16:09

Hallo Florinda
was mach ich überhaupt hier?
Du steuerst auf deine Midlife-Crisis zu. Die Altersprogression wird am 15. Aug. 19 exakt, es beginnt allerdings schon wesentlich vor diesem Zeitpunkt. Deine Frage entspricht genau dem Zustand, den man während der Krise innerlich spürt. Hier erfinden viele den Spruch für sich selbst neu: "Wars das jetzt!"
Der Sinn der Krise ist es sich zu prüfen auf den Gehalt, den man sich bis dahin erworben hat. Das Gute behalten und weiterführen, das weniger Gute abstreifen. Die Kriese spielt sich im 8. Haus ab, Symbolisch dafür ist der Phönix, der sich aus der Asche erhebt um neuen Ziele zuzufliegen, (ins 9 Haus.)

Deine Altersprogression zeigt zwei Punkt, die unter besonderer Verunsicherung leiden, es ist 1. die Konjunktion Sonne/Neptun, hier bildet sich eine Opposition dazu. Der 2. Punkt ist das Trigon zur Mond/Jupiter Konjunktion. Diese Dinge werden längere Zeit in den Vordergrund rücken. Die Mitmenschen werden dir zeigen, was zu ändern ist. Wenn du wachsam deine Umgebung beobachtest, und dein Augenmerk auf die zwei Punkte richtest, wirst du merken was zu ändern ist.

Ich wünsche dir, dass du erkennst und nicht verdängst.

Grüsse Baron :crazy:

Florinda
Mitglied
Beiträge: 7
Registriert: Sa 12. Jan 2019, 09:57
Methode: TPA/MRL

Beruf/Berufung gesucht

Beitrag von Florinda » Sa 12. Jan 2019, 19:19

Hallo nochmal,

ja, ich bin weiblich, habe drei Kinder und bin vor einem Jahr von meinem Mann weg in eine Wohnung gezogen.
Die Frage, wer ich bin und was das alles hier soll begleitet mich schon mein ganzes Leben.
Im letzten Jahr habe ich sehr viel Innenschau betrieben, habe mich aus meinem "äußeren" Leben zurück gezogen und mich aud die Essenz zu konzentrieren versucht.
Nun ist die Zeit da, auch im Aussen alles wieder auf die Reihe zu kriegen. Dazu gehört jetzt als letzter Schritt, dass ich mir einen Job suche, der zu mir passt. Allerdings bin ich - wie gesagt- recht orientierungslos und weiss nicht, wonach ich Ausschau halten soll.

@Baron und Hellebardier: Herzlichen Dank für eure Einschätzung, ich bin froh für jeglichen Kommentar.
Baron... ich würde sagen, dass ich schon mitten in der Midlife Crisis bin und schon einen guten Teil davon geschafft habe ( so hoffe ich zumindest)

Danke und Euch allen noch einen schönen Abend!

Benutzeravatar
frajoscha
Mitglied
Beiträge: 445
Registriert: Do 16. Jun 2016, 20:33
Methode: Traditionell, Klassisch
Kontaktdaten:

Beruf/Berufung gesucht

Beitrag von frajoscha » So 13. Jan 2019, 10:17

Grüß Dich Florinda,

Du warst so frei und hast Deine Geburtsdaten in Deinen Beitrag gestellt.
Damit sich der ein oder andere kundige Fori eher angesprochen fühlt sich
Deines Anliegens anzunehmen möchte ich mir erlauben Dein Bild hier
darzustellen, damit es anschaulicher wird. Wärst Du damit einverstanden?
Gruß frajoscha

PS.: Es wäre doch auch hilfreich zu wissen, wo Deine Neigungen, Vorlieben
und Hobbies sind? Denn was man gerne tut macht man auch gut. Welches
waren Deine beruflichen Schwerpunkte und lagen sie Dir? Wenn Deine Wün-
sche wahr werden würden, was wäre Dein Traumberuf, Deine Lieblingsbe-
schäftigung? Was zieht Dich an, was hat Attraktivität für Dich?

Florinda
Mitglied
Beiträge: 7
Registriert: Sa 12. Jan 2019, 09:57
Methode: TPA/MRL

Beruf/Berufung gesucht

Beitrag von Florinda » So 13. Jan 2019, 10:51

@frajoscha: Von Herzen gern... ich bedanke mich für die Unterstützung. Ich antworte auch gern und gewissenhaft im Sinne von Bestätigung und Lerneffekt.

Habe erst jetzt den Nachtrag im PS gelesen... auf dem Handy ist er mir entgangen.
Aaaaalso: Eine bestimmte Unstetheit hat mich mein Leben lang begleitet... ich habe viele Wechsel im Job hinter mir. Ich glaube, ich bin mit vielen Talenten gesegnet, das mach die Sache auch nicht leichter. Ich bin auf der Suche nach DEM Job, der mich ausfüllt und den ich behalten kann. Ich habe leider nur eine allgemeine Matura, deswegen fehlt mir für viele Arbeitsfelder die geforderte Ausbildung. Ich habe als Programmiererin gearbeitet, als Computertechnikerin, als Lehrerin, als Masseurin... jeder Beruf hatte seinen Reiz, aber war trotzdem nicht das Gelbe von Ei. Ich bin sehr gut im Erkennen von Mängeln in Prozessabläufen... falsch ausgefüllten Rollen in Firmen... im Sinne von falsch besetzt und falsch ausgeführt... so was in Richtung Organisation würde mir gefallen.... hab mir mal überlegt, mich in Richtung HR zu bewegen.... bloß fehlt mir dazu die Ausbildung. Das einzige Hobby, das mich über mehrere Jahre konstant begleitet hat, ist die Astrologie. Ich liebe das Studium der menschlichen Abgründe... und es macht mir Spaß, mein Umfeld dahin gehend zu beobachten. Tja... ich weiss nicht, was man da draus machen kann im Sinne eines Broterwerbs.

Danke für jeden Tipp und schönen Sonntag!

Benutzeravatar
Hellebardier
Mitglied
Beiträge: 76
Registriert: Mi 11. Apr 2018, 14:12
Methode: klassisch indisch

Beruf/Berufung gesucht

Beitrag von Hellebardier » So 13. Jan 2019, 11:25

Hallo
Florinda
Doch kann man schon.... viele sind Astrologen geworden! Ich denke man müsste es auch seriös d.h. für mich man sollte schon ein Diplom vorweisen können.
(ist jetzt meine Meinung). Korrigiert mich wenn ich es falsch sehe, aber wird das in Deutschland also so eine Weiterbildung nicht vom Arbeitsamt unterstützt?

Aber danke für deine Offenheit, und ja ich kenne das mit den vielen Berufswechseln! Die hatte ich auch, und irgendeinmal ist das des Guten zuviel! Das ist bei dir so, weil in deinem Horoskop ist die Stärke des Marses einsame Spitze und er wirft einen Aspekt in dein 10. Haus was ja bekanntlich den Beruf bedeutet. Aber da er im 7. Haus steht macht er dir nicht nur dort Probleme! Aber soweit möchte ich nicht gehen, deine Frage betraf das 10. Haus.
Gruss Hellebardier
Dateianhänge
shad bala.JPG
shad bala.JPG (19.41 KiB) 147 mal betrachtet
Jupiter gibt Hoffnung, Saturn lässt es geschehen. (Kelleher)
Nicht in alle Ewigkeit geht, was wir getan zu grunde,
Alles reift zu seiner Zeit und wird Frucht zu seiner Stunde (Divyavana)

Florinda
Mitglied
Beiträge: 7
Registriert: Sa 12. Jan 2019, 09:57
Methode: TPA/MRL

Beruf/Berufung gesucht

Beitrag von Florinda » So 13. Jan 2019, 12:54

Ich denke, hier bei uns ist es gut möglich, Astrologie als Hobby zu betreiben, maximal als Nebenerwerb. Damit sein Geld zu verdienen ist sehr unrealistisch. Dazu laufen zu viele Lebenscoaches und Psychologen herum, die ihre vier Wände mit beeindruckenden Diplomen vollgepappt haben... auch, wenn das im Grunde gar nix aussagt....

Meine Problematiken sind mir - denke ich - relativ bewußt, daher darfst Du gerne aussprechen, was Dir auf der Zunge liegt.

Ich suche einen Weg, das, was von mir gefordert wird und durch die Planetenstände angezeigt wird, dauerhaft in mein Leben zu integrieren... ohne dass ich mich dem konstanten Wechsel hingeben muss... ich brauche mehr Ruhe, sonst leidet auch die Gesundheit an der ständigen (An-) Spannung. Mir ist klar, dass es nicht nur um die Arbeit geht dabei, aber eben auch darum... auch beruflich darf endlich Ruhe einkehren. Auch wenn ich bei anderen recht klar sehen kann, wo's hakt, bin ich bei mir selber betriebsblind...

Benutzeravatar
frajoscha
Mitglied
Beiträge: 445
Registriert: Do 16. Jun 2016, 20:33
Methode: Traditionell, Klassisch
Kontaktdaten:

Beruf/Berufung gesucht

Beitrag von frajoscha » So 13. Jan 2019, 13:29

Hallo Florinda,

danke für Deine ausführliche Rückmeldung.
Du schriebst:"Ich bin sehr gut im Erkennen von Mängeln in Prozessabläufen...
falsch ausgefüllten Rollen in Firmen... im Sinne von falsch besetzt und falsch ausgeführt...
so was in Richtung Organisation würde mir gefallen.... hab mir mal überlegt, mich in
Richtung HR zu bewegen.... bloß fehlt mir dazu die Ausbildung.
"

Geh´doch mal zu einer Berufsberatung und erfrage Möglichkeiten einer Weiterbildung
auf geeigneter Ebene, wie oben beschrieben. Dann frage beim Arbeitsamt nach ob sie
Dir finanziell und bildungsmäßig weiterhelfen können.

Die Astrologie bleibt Dir ja immer noch als Hobby. Bis zum Profiastrologen ist es ein
weiter Weg und das Einkommen wird für Dich und der Kinder Lebensunterhalt kaum
reichen.
Das Besprechen von Geburtshoroskopen ist nicht gerade meine Domäne. Daher habe ich
ein Fragehoroskop erstellt und möchte Dir daraus einige Hinweise geben:
20190113-130954-Mercurius 3.0.jpg
20190113-130954-Mercurius 3.0.jpg (214.39 KiB) 136 mal betrachtet

Haus 1 und 10 unterstehen [ju_k]. [schue_k] in 10 weist auf Horizonterweiterung und
Willen immer Neues kennenlernen zu wollen. Daher auch die Vielseitigkeit Deiner bis-
herigen Tätigkeiten. [ju_k] in 10 bestärkt diese Tendenz.

[ne_k] als Herr von 1 in 1 konjugiert Dein AS was ein gerüttelt Maß an Empathie und
Einfühlungsvermögen zeigt.

[me_k] 7 [kon_2_k] [sa_k] 11 zeigt auch, dass Deine mitmenschliche Umgebung darauf
wartet, dass Du ihnen auf obige Weise entgegenkommst. Das kann sehr gut geschehen,
indem Du andere unterweist oder auch unterrichtest.
Dein [mo_ab_k] als Herr Deiner Kreativität führt ebenso [me_k] und [sa_k] zusammen.

[ju_k] und [sa_k] haben beide sehr gute essentielle und akzidentielle Qualitäten die
sicher gut geeignet sind in vorgezeigter Weise erfolgreich tätig zu sein.

Dein [kn_NORD_k] bewegt sich auf Deinen [Glue_P-k] zu als Zeichen, dass Deine neue
Tätigkeit eine gute Resonanz erfährt.

Es stimmt mich zuversichtlich, dass Du es schaffen wirst, das tun zu können was Dir
Freude macht und Erfüllung gibt
Gruß frajoscha

Benutzeravatar
Baron
Mitglied
Beiträge: 50
Registriert: Sa 27. Jan 2018, 16:46
Methode: API u. klassisch

Beruf/Berufung gesucht

Beitrag von Baron » So 13. Jan 2019, 14:59

Hallo Florinda

Du leidest wahrscheinlich tatsächlich unter der Vielfalt deiner Talente. Du hast auf allen möglichen Belangen natürliche Fähigkeiten. Selbstverständlich kann ich dir nicht sagen welchen spezifischen Beruf du ergreifen solltest, aber ich kann sagen, welche Tätigkeit dir am meisten entgegenkommt.

Meine Auswertung ergibt, vier Haupttätigkeiten, es sind dies: Der Netzwerker, der Dienstleister, der Entwickler und der Antreiber.

Die stärkste Betonung liegt auf dem Antreiber (Feuer), der sich wiederum mit dem Entwickler (Erde) verbinden lässt. Das ergibt zusammen der Gestalter.

Der Gestalter ist strategisch eher langsam, erreicht sein Ziel aber dennoch schnell, er ist ziemlich sprunghaft. Gestalter sind Entscheidungsstark (Feuer), erarbeiten nach gründlicher Analyse (Erde) Lösungen, die sie mit Elan und Zuverlässigkeit umsetzten. Entscheidungen lässt er sich nicht aus der Hand nehmen. Interessengebiete sind vor allem: Sanieren, neu organisieren, Produkte neu lancieren (Marketing), veralteten Organisationen neuen Impuls geben., also alles, was neu werden soll, wo es Initiative und Durchsetzung braucht.

Sie bauen auf ihre Intelligenz und Kreativität. Ihre Ausdauer ist aber beschränkt, wodurch die Leistung schwankend werden kann. Die Initialzündung verfliegt, wenn sie zu starke Widderstände an der eigenen Person spüren. Kritik vertragen sie daher nur schlecht. Ihre Erfolge analysieren sie bis ins Letzte um Lehren daraus zu ziehen für weitere Ziele.

Diese Fähigkeiten entsprechen dir Florinda am stärksten, zumal die Auswertung weiter zeigt, dass du sehr aufgabenorientiert und auch ziemlich extravertiert bist. Nutze also deine innere Motivation und suche einen Job, wo du die Dinge selber anreissen kannst, wo du Verantwortung übernehmen kannst, wo du Ziele verwirklichen kannst.

Lasse dich nicht unterkriegen von den vielen Zeugnissen, die dir vielleicht noch fehlen, ich selber habe Hauptberuflich Beratungen gemacht ohne Diplom. Habe mich dann selber verrückt gemacht und geglaubt, dass mir etwas fehle. Ich habe also das Diplom nachgeholt und siehe da, bis heute wollte noch niemand mein Diplom sehen und es ruht in einer Schublade.

Liebe Grüsse Baron

Benutzeravatar
Astro-Fox
Mitglied
Beiträge: 113
Registriert: Mi 6. Jun 2018, 23:34
Methode: TPA
Kontaktdaten:

Beruf/Berufung gesucht

Beitrag von Astro-Fox » So 13. Jan 2019, 22:33

Buongiorno Florinda,

habe eine Frage:
Darf ich Dein Horoskop hier einstellen?
wenn ich es denn richtig umgesetzt habe mit:

Uranus am AC
Mars am DC
MC in Löwe
IC im Wassermann

Saluti
* Astro-Fox *

www.astro-fox.de

Benutzeravatar
federkiel
Mitglied
Beiträge: 85
Registriert: Mo 21. Nov 2016, 13:18
Methode: Münchner Rhythmenlehre

Beruf/Berufung gesucht

Beitrag von federkiel » Mo 14. Jan 2019, 06:45

Guten Morgen, Florinde

Was mir so aufs Erste einfällt, wäre "Königin des Sozialwesens".

Bevor ich da mehr sage, meine ich doch, daß sich hier die Frage nach der richtigen Uhrzeit stellt mit Uranus exakt am AC.
Was also war da los bei deiner Geburt, oder war es ein Kaiserschnitt?

Gruß
Elisabeth

Florinda
Mitglied
Beiträge: 7
Registriert: Sa 12. Jan 2019, 09:57
Methode: TPA/MRL

Beruf/Berufung gesucht

Beitrag von Florinda » Mo 14. Jan 2019, 10:11

Buongiorno a tutti :)

Gerne darf mein Horoskop hier eingestellt werden.
Was meine Geburtszeit betrifft... hab sie von zwei Astrologen unabhängig voneinander kontrollieren lassen und sie wurde mir bestätigt. Leider bin ich der Geburtszeitkorrektur nicht mächtig, sonst hätte ich den Uranus wohl selber schon wegrektifiziert. Ich verlasse mich mal auf die Aussage der beiden Herren.

Ich denke, ich bin als Angestellte nicht ganz so einfach zu haben... ich arbeite gern autonom und auf meine Weise und ich liebe die Abwechslung. Nicht alle kommen mit meiner Art klar... ich bin (bewusst) relativ klar und direkt in meinen Aussagen, ich mag das lange Drumherumreden nicht. Ich bin auch kein Freund des Schönredens und der Psychospielchen und grundsätzlich komme ich deshalb mit Männern leichter und besser zurecht als mit Frauen. Im Moment arbeite ich in einem Schulsekretariat mit lauter Frauen und das Getue nervt mich schon manchmal. Ich brauch halt viel Freiheit... und möchte meinen Ideen/Verbesserungsvorschlägen freien Lauf lassen können... und die hab ich zu Hauf. Leider werden diese hier absolut nicht geschätzt.
Daher habe ich eben daran gedacht, mir was anderes zu suchen, etwas, das besser zu mir passt und wo ich mich ausleben kann.

Meine Geburt war anscheinend "normal" und komplikationslos laut meiner Mutter, allerdings hat sie mich auch bzgl. meines Vater 30 Jahre lang im Unklaren gelassen. Jedenfalls hat sie mich heimlich geboren und ist erst wieder nach Hause zurück, als ich schon knapp ein Jahr alt war. Mein leiblicher Vater behauptet auch, er hätte von der Schwangerschaft nichts gewusst, meine Mutter behauptet, er wollte, dass sie abtreibt.... in Anbetracht der ganzen Umstände war vielleicht der Moment der Niederkunft samt komplikationsloser Geburt eines Uranus' wert... denke ich mal.

Sollte jemand eine Geburtszeitkorrektur versuchen wollen, liefere ich von Herzen gerne Daten.

Ein ganz herzliches Dankeschön für alle Bemühungen!

Benutzeravatar
frajoscha
Mitglied
Beiträge: 445
Registriert: Do 16. Jun 2016, 20:33
Methode: Traditionell, Klassisch
Kontaktdaten:

Beruf/Berufung gesucht

Beitrag von frajoscha » Mo 14. Jan 2019, 10:33

Hallo Florinda,

Dein Radix für das Forum:
20190113-101415-Florinda Astrospace.jpg
20190113-101415-Florinda Astrospace.jpg (175.51 KiB) 83 mal betrachtet
MC im 11. Haus (GZH) 2°55´ [loew_k]
AS im 1. Haus (GZH) 26°15´ [waag_k]
frajoscha

Antworten