scheint alles easy ist es aber nicht

Diskussion persönlicher Horoskope
Antworten
Benutzeravatar
sabrina2412
Mitglied
Beiträge: 7
Registriert: Do 1. Nov 2018, 19:15

scheint alles easy ist es aber nicht

Beitrag von sabrina2412 » Do 1. Nov 2018, 19:23

Hallo zusammen,

ich könnte mich bisher über meine Lebenssituation nicht beschweren, war eine Musterschülerin (obwohl faul), habe einen guten Job mit zufriedenstellendem Verdienst, lebe in einer schönen Wohnung, und auch mit meinem optischen Erscheinungsbild bin ich prinzipiell zufrieden (ja uns Frauen fallen natürlich immer kleine Makel ein).
Dennoch fühle ich mich in meinem Leben nicht wirklich zufrieden und ich versuche irgendwelche Indizien oder Gründe dafür zu finden.
Als erstgeborenes von 4 Kindern war ich bereits in jungen Jahren viel und oft auf mich allein gestellt, bzw. der "Babysitter" für meine Geschwister,
ich musste sozusagen früh erwachsen werden bzw. hatten auch meine Eltern nicht allzu viel Zeit für mich. (lebte auf einem Bauernhof). Hinsichtlich einer funktionierenden Partnerschaft ist dies wohl auch nicht möglich für mich, ich weiß dass ich einige Verehrer in meinem Umfeld habe, jedoch zeigt sich da kein Interesse, ich komme lediglich an Männer für die ich oft nur die Gespielin bin. Vielleicht findet ihr in meinem Geburtshoroskop Indizien dafür, dass prinzipiell alles easy scheint aber dennoch nicht so wirkt auf mich


24.12.1992 um 6.37 Uhr in OÖ Steyr.

lg :king:

Benutzeravatar
Astro-Fox
Mitglied
Beiträge: 76
Registriert: Mi 6. Jun 2018, 23:34
Methode: TPA
Kontaktdaten:

scheint alles easy ist es aber nicht

Beitrag von Astro-Fox » Do 1. Nov 2018, 20:59

Hallo Sabrina,



Transit Saturn auf Mond
Derzeit läuft der Saturn gerade über Deinen Mond.
Der Saturn scheint gerade etwas "Schwermut" auf Dein Gefühlsleben zu legen.
Mond/Saturn hast Du in Deinem Horoskop angelegt, weil der Mond im Steinbock
steht.
D.h., Du empfindest also diese Konstellation Mond/Saturn intensiv.
Er triggert möglicherweise alles was verbunden ist mit "früh erwachsen
werden".
Es läßt Dich aber möglicherweise auch erkennen, was Du an Selbstdisziplin
in dieser Zeit -
"des früh erwachsen werdens" gelernt hast.
Mond im Steinbock gibt Dir eine gewissen Klarheit und Objektivität in
Deiner Wahrnehmung.
So erkennst Du, dass Männer in Dir eine Gespielin sehen.

Merkur aus Haus 7 am AC.
Vielleicht durchschaust Du Deine Verehrer überaus schnell.

IC im Widder, Mars an [8]
In Deinem Innenleben könntest Du mit dem IC im Widder sehr motiviert sein.
Und immer wieder motiviert sein.
Weil keine anderen Planeten in [4] sind, gehe ich davon aus, dass Du Dich
immer wieder selbst
motivieren kannst. Wen dem so ist, ist das für Dich eine enorme Ressource!

Der Mars steht in [8]
Möglichweise bist Du diejenige, die die Spielregeln vorgeben möchte.
Mit dem Mars in [8] kann es sein, dass alle nach Deiner Laune zu tanzen
haben.
Die Möglichkeit besteht, dass Du selbst davon nichts mitbekommst,
es für Dich nur so scheint, als ob doch nicht alles "easy" ist.

Jupiter vom AC am MC
(In der Transpersonalen Astrologie kann der Jupiter nach [4] rutschen, weil
er direkt am MC
steht.)
Es kann also sein, dass von der Natur heraus Du einen Anspruch hast, oder
es instinkiv kannst,
erfolgreich zu sein, und zwar mit wenig Mühen (Jupiter) (faul in der
Schule) (Merkur am AC,
durchschaust schnell).

Merkur Spiegelpunktquadrat Jupiter - und damit wahrscheinlich der
wesentliche Aspekt.
Gekoppelt ist das Erreichen der Lebensziele mit der Interaktion mit einen
Partner.
(Merkur aus [7]). Der ist derzeit nicht vorhanden und der Jupiter rutscht "ohne" Partner in
Haus 4. Das Fehlen des Partners wird empfunden und Unzufriedenheit macht
sich breit.

Das war zumindest erstmal meine Analyse.


Grüße
* Astro-Fox *

www.astro-fox.de

Benutzeravatar
Astro-Fox
Mitglied
Beiträge: 76
Registriert: Mi 6. Jun 2018, 23:34
Methode: TPA
Kontaktdaten:

scheint alles easy ist es aber nicht

Beitrag von Astro-Fox » Do 1. Nov 2018, 21:00

Und nun die Grafik:

Hoffentlich klappt‘s
Dateianhänge
F2C48258-7616-4F14-97ED-DE58FA3D7F0E.png
F2C48258-7616-4F14-97ED-DE58FA3D7F0E.png (67.33 KiB) 282 mal betrachtet
* Astro-Fox *

www.astro-fox.de

Benutzeravatar
sabrina2412
Mitglied
Beiträge: 7
Registriert: Do 1. Nov 2018, 19:15

scheint alles easy ist es aber nicht

Beitrag von sabrina2412 » Fr 2. Nov 2018, 09:25

Astro-Fox hat geschrieben:
Do 1. Nov 2018, 20:59
Hallo Sabrina,

Transit Saturn auf Mond
Derzeit läuft der Saturn gerade über Deinen Mond.
Der Saturn scheint gerade etwas "Schwermut" auf Dein Gefühlsleben zu legen.
Mond/Saturn hast Du in Deinem Horoskop angelegt, weil der Mond im Steinbock
steht. D.h., Du empfindest also diese Konstellation Mond/Saturn intensiv.
Er triggert möglicherweise alles was verbunden ist mit "früh erwachsen
werden". Es läßt Dich aber möglicherweise auch erkennen, was Du an Selbstdisziplin
in dieser Zeit - "des früh erwachsen werdens" gelernt hast.
Mond im Steinbock gibt Dir eine gewissen Klarheit und Objektivität in
Deiner Wahrnehmung. So erkennst Du, dass Männer in Dir eine Gespielin sehen.
Merkur aus Haus 7 am AC. Vielleicht durchschaust Du Deine Verehrer überaus schnell.
IC im Widder, Mars an [8] In Deinem Innenleben könntest Du mit dem IC im Widder sehr motiviert sein.
Und immer wieder motiviert sein.Weil keine anderen Planeten in [4] sind, gehe ich davon aus, dass Du Dich
immer wieder selbst motivieren kannst. Wen dem so ist, ist das für Dich eine enorme Ressource!

Der Mars steht in [8]
Möglichweise bist Du diejenige, die die Spielregeln vorgeben möchte.
Mit dem Mars in [8] kann es sein, dass alle nach Deiner Laune zu tanzen
haben. Die Möglichkeit besteht, dass Du selbst davon nichts mitbekommst,
es für Dich nur so scheint, als ob doch nicht alles "easy" ist.

Jupiter vom AC am MC
(In der Transpersonalen Astrologie kann der Jupiter nach [4] rutschen, weil
er direkt am MC steht.)
Es kann also sein, dass von der Natur heraus Du einen Anspruch hast, oder
es instinkiv kannst, erfolgreich zu sein, und zwar mit wenig Mühen (Jupiter) (faul in der
Schule) (Merkur am AC,durchschaust schnell).

Merkur Spiegelpunktquadrat Jupiter - und damit wahrscheinlich der
wesentliche Aspekt. Gekoppelt ist das Erreichen der Lebensziele mit der Interaktion mit einen
Partner. (Merkur aus [7]). Der ist derzeit nicht vorhanden und der Jupiter rutscht "ohne" Partner in
Haus 4. Das Fehlen des Partners wird empfunden und Unzufriedenheit macht sich breit.

Das war zumindest erstmal meine Analyse.

Grüße

Hallo Astrofox, mir gefällt total gut wie du ein Horoskop beschreibst :)
da könntest du vielleicht recht haben, dass ich gern möchte dass die anderen nach meiner Pfeife tanzen, wobei ich dies bestimmt nicht bewusst mache (hoffe ich zumindest) und ja trotz meiner Faulheit (zumindest während der Schulzeit, prinzipiell würde ich mich schon als fleissig bezeichnen) ist mir doch einiges "zugelaufen". Hinsichtlich meiner Lebensziele habe ich aber sozusagen selbst (noch) keine Wünsche oder Ziele :confused: daher wundert mich auch die Interaktion mit einem Partner beim Erreichen dieser bzw. Unzufriedenheit

Benutzeravatar
frajoscha
Mitglied
Beiträge: 366
Registriert: Do 16. Jun 2016, 20:33
Methode: Traditionell, Klassisch
Kontaktdaten:

scheint alles easy ist es aber nicht

Beitrag von frajoscha » Sa 3. Nov 2018, 09:42

Hallo Sabrina,

obgleich das Radixdeuten nicht meine große Liebe ist möchte ich Dir ein paar Hinweise aufzeigen
die in Deinem Horoskop zu finden sind:

Über die Eltern
MAR4 sind die Eltern in Summe. MAR4 Spitze 8. Das Gesamtverhalten der Eltern schadet dem Kind,
den Kindern.
Zudem ist MAR4 im Fall, was eine zusätzliche Verstärkung des elterlichen Mangels darstellt. Der Dis-
positor des MAR4 ist MON8 der sich in seinem Exil befindet und durch seine Verbrennung durch ist
und immer noch beschadet.
Diese genannten Mängel in Summe zeigt den geringen Zeitaufwand der Eltern für Sabrina, plus die
aufgebürdete Last sich um ihre Geschwister zusätzlich zu kümmern. Das MAR4 sich zusätzlich retro-
grad befindet zeigt, dass die Elternschaft sich in ihrer verantwortlichen Rolle in eine falsche Rich-
tung bewegt.

Über Partnerschaften
Was Sabrina über die Qualität in punkto Partnerschaften vermerkt lässt sich aus dem Bild bestätigen.
Potentielle Partner, MER7, im Zeichen und 1. Haus von Sabrina, will sagen, die Herren finden Dich
attraktiv (MER7 im SCH), haben aber eine essentielle Schwäche (MER im Exil).
MER7 mit seinem SEXT. zu SAT2 zeigt, dass die Bekanntschaften dem Selbstwertgefühl von Sabrina
schaden. SEXT. sind nicht immer günstig, vor allem wenn sie Übeltäter betreffen. Dann geht dem
Schädiger sein Schadenstiften leicht von der Hand, hat leichtes Spiel.

Über Geschwister
Geschwister in Summe sind vertreten durch JUP3 der sich im Exil des MAR4 befindet, den Eltern.
Von diesen ist daher ein Mangel an Zuwendung und Liebe zu erwarten. Auch sind die Geschwister
im Fall der SON, die den retrograden MAR4 (Eltern) hofiert.

Geburtshoroskope sind nicht mein Hobby. Daher ist mein Beitrag nicht komplett. Im Forum gibt es
bestimmt versiertere Kollegen und Kolleginnen. Transite habe ich nicht berücksichtigt; heute da,
morgen dort und radikale Prognosen erstelle ich höchst ungern.

Da Du eine junge Frau bist und zu eigenen Einschätzungen fähig, denke ich, dass sich Dein weiterer
Lebensweg positiver und klarer gestalten wird, wenn Du Deinen eigenen Wert zur Kenntnis genommen
hast. Dazu wünsche ich Dir Erfolg und ein glückliches Händchen.
Grüße, frajoscha

Benutzeravatar
sabrina2412
Mitglied
Beiträge: 7
Registriert: Do 1. Nov 2018, 19:15

scheint alles easy ist es aber nicht

Beitrag von sabrina2412 » Sa 3. Nov 2018, 21:13

frajoscha hat geschrieben:
Sa 3. Nov 2018, 09:42
Hallo Sabrina,

obgleich das Radixdeuten nicht meine große Liebe ist möchte ich Dir ein paar Hinweise aufzeigen
die in Deinem Horoskop zu finden sind:

Über die Eltern
MAR4 sind die Eltern in Summe. MAR4 Spitze 8. Das Gesamtverhalten der Eltern schadet dem Kind,
den Kindern.
Zudem ist MAR4 im Fall, was eine zusätzliche Verstärkung des elterlichen Mangels darstellt. Der Dis-
positor des MAR4 ist MON8 der sich in seinem Exil befindet und durch seine Verbrennung durch ist
und immer noch beschadet.
Diese genannten Mängel in Summe zeigt den geringen Zeitaufwand der Eltern für Sabrina, plus die
aufgebürdete Last sich um ihre Geschwister zusätzlich zu kümmern. Das MAR4 sich zusätzlich retro-
grad befindet zeigt, dass die Elternschaft sich in ihrer verantwortlichen Rolle in eine falsche Rich-
tung bewegt.

Über Partnerschaften
Was Sabrina über die Qualität in punkto Partnerschaften vermerkt lässt sich aus dem Bild bestätigen.
Potentielle Partner, MER7, im Zeichen und 1. Haus von Sabrina, will sagen, die Herren finden Dich
attraktiv (MER7 im SCH), haben aber eine essentielle Schwäche (MER im Exil).
MER7 mit seinem SEXT. zu SAT2 zeigt, dass die Bekanntschaften dem Selbstwertgefühl von Sabrina
schaden. SEXT. sind nicht immer günstig, vor allem wenn sie Übeltäter betreffen. Dann geht dem
Schädiger sein Schadenstiften leicht von der Hand, hat leichtes Spiel.

Über Geschwister
Geschwister in Summe sind vertreten durch JUP3 der sich im Exil des MAR4 befindet, den Eltern.
Von diesen ist daher ein Mangel an Zuwendung und Liebe zu erwarten. Auch sind die Geschwister
im Fall der SON, die den retrograden MAR4 (Eltern) hofiert.

Geburtshoroskope sind nicht mein Hobby. Daher ist mein Beitrag nicht komplett. Im Forum gibt es
bestimmt versiertere Kollegen und Kolleginnen. Transite habe ich nicht berücksichtigt; heute da,
morgen dort und radikale Prognosen erstelle ich höchst ungern.


Grüße, frajoscha
hallo Frajoscha, :)
danke danke für deine Antwort auch wenn du keine Geburtshoroskope magst :)
DArf ich dich fragen, welcher Bereich dir in der Astrologie Spaß macht, ich finde deine Deutungen und BEschreibungen nämlich sehr interessant.
lg

Benutzeravatar
frajoscha
Mitglied
Beiträge: 366
Registriert: Do 16. Jun 2016, 20:33
Methode: Traditionell, Klassisch
Kontaktdaten:

scheint alles easy ist es aber nicht

Beitrag von frajoscha » Sa 3. Nov 2018, 21:35

Hallo Sabrina,

danke für Deine freundlichen Worte.
Es ist nicht so als hätte ich eine Aversion gegen Radixdeutungen. Ich möchte mich nur nicht verzetteln.
Sondern lieber eine Disziplin (in diesem Fall) Stundenastrologie betreiben, weil sie den Vorzug hat,
meist eine Rückmeldung in kürzerer Zeit zu bekommen, was die Arbeit spannender macht.
Die Stundenastrologie betreibe ich aus Freude, Neugier und Faszination. Sie ist eines meiner Hobbies.

Was mich noch interessiert ist in wie weit meine Deutungen für Dich zutreffend sind. Du kannst mir auch
eine Private Mail senden.
Schönes Wochenende, frajoscha

Benutzeravatar
Astro-Fox
Mitglied
Beiträge: 76
Registriert: Mi 6. Jun 2018, 23:34
Methode: TPA
Kontaktdaten:

scheint alles easy ist es aber nicht

Beitrag von Astro-Fox » So 4. Nov 2018, 20:13

Hallo Sabrina,
sabrina2412 hat geschrieben:
Fr 2. Nov 2018, 09:25
mir gefällt total gut wie du ein Horoskop beschreibst
Danke, freut mich.
sabrina2412 hat geschrieben:
Fr 2. Nov 2018, 09:25
da könntest du vielleicht recht haben, dass ich gern möchte dass die anderen nach meiner Pfeife tanzen, ...
Danke für die ehrliche Rückmeldung.
sabrina2412 hat geschrieben:
Fr 2. Nov 2018, 09:25
und ja trotz meiner Faulheit (zumindest während der Schulzeit, prinzipiell würde ich mich schon als fleissig bezeichnen)
Dann würde ich sagen, ist dieses wahrscheinlich zurückzuführen auf:
1.)
Sonne Mond Konjunktion im Steinbock in Haus 1 sind:
Es stehen Dir körperlichen Energien zur Verfügung (Sonne), um dem Mond ein "leistungsgerechtes/leistungsorientiertes"(Steinbock) Umfeld zu schaffen.

2.)
Es folgende Kette ist:
Jupiter aus 1 am MC:
Wie gesagt, instinkthafte Leistungsorienierung, die Erfolge (Jupiter) hat.
Venus aus Hau 10 in 2:
Orientiert sich an "Sicherheit".
Mit Saturn an der Seite, auch erfolgreich. Saturn is 2, was "diszipliniert erarbeitet wurde, hat Bestand".
sabrina2412 hat geschrieben:
Do 1. Nov 2018, 19:23
habe einen guten Job mit zufriedenstellendem Verdienst
sabrina2412 hat geschrieben:
Fr 2. Nov 2018, 09:25
ist mir doch einiges "zugelaufen".
Uranus Konjunktion Neptun mit der Regel vom letzten Sechstel in 2:
Plötzlich und unerwartet gelangt es in "Haus 2"
sabrina2412 hat geschrieben:
Fr 2. Nov 2018, 09:25
Hinsichtlich meiner Lebensziele habe ich aber sozusagen selbst (noch) keine Wünsche oder Ziele daher wundert mich auch die Interaktion mit einem Partner beim Erreichen dieser bzw. Unzufriedenheit
Rein technisch sind Merkur und Jupiter miteinander verbunden.
Wenn sich obiges nicht stimmig anhört, dann ist die "Rolle" rutschenden Jupiters am MC anscheinend nicht das Thema.
Wenn, wäre mein Lösungsansatz wäre dann: Mit dem Partner / am Partner nach Gemeinsamkeiten in der Lebensführung suchen.
sabrina2412 hat geschrieben:
Do 1. Nov 2018, 19:23
aber dennoch nicht so wirkt auf mich
Dann kann es sein: Dass der Merkur auf Dich wirkt:
Markus aus Haus 7: "Die anderen" sitzen mit Merkur auf Deiner Energiequelle, dem AC.
Mit Mond und Sonne in Haus 1, gehe ich davon aus, dass eine ausgeprägte Egozentriertheit bei Dir vorhanden sein kann.
Egozentriertheit ungleich Egoismus. Egozentriertheit soll heißen, der Fokus steht auf eigene Bedürfnisse.
Der Mond ist direkt darauf gerichtet (Mond in Haus 1). Und wenn andere die "Kontrolle" übernehmen, nimmst Du das sofort wahr.
Möglicherweise wird dann der Mars aktiv: "Dir passt was nicht."

Wenn Du Anmerkungen oder Fragen hast, oder ich noch etwas weiter ausführen soll, bitte hier im Forum posten.
Ansonsten ist es erstmal das, was ich mit dem Horoskop und den geposteten Aussagen ausarbeiten kann / augearbeitet habe.

Grüße
* Astro-Fox *

www.astro-fox.de

Benutzeravatar
Astro-Fox
Mitglied
Beiträge: 76
Registriert: Mi 6. Jun 2018, 23:34
Methode: TPA
Kontaktdaten:

scheint alles easy ist es aber nicht

Beitrag von Astro-Fox » So 4. Nov 2018, 20:16

Hallo Sabrina, Hallo frajoscha,

frajoscha hat geschrieben:
Sa 3. Nov 2018, 21:35
Was mich noch interessiert ist in wie weit meine Deutungen für Dich zutreffend sind. Du kannst mir auch
eine Private Mail senden.
Mich interessiert das auch!
Wahrscheinlich auch alle anderen Leser vom Forum.
Daher meine Bitte:
Rückmeldungen für alle lesbar machen.

Danke dafür


Grüße
* Astro-Fox *

www.astro-fox.de

Benutzeravatar
sabrina2412
Mitglied
Beiträge: 7
Registriert: Do 1. Nov 2018, 19:15

scheint alles easy ist es aber nicht

Beitrag von sabrina2412 » So 4. Nov 2018, 21:24

frajoscha hat geschrieben:
Sa 3. Nov 2018, 09:42

MAR4 sind die Eltern in Summe. MAR4 Spitze 8. Das Gesamtverhalten der Eltern schadet dem Kind, den Kindern. Zudem ist MAR4 im Fall, was eine zusätzliche Verstärkung des elterlichen Mangels darstellt.
und immer noch beschadet.
Diese genannten Mängel in Summe zeigt den geringen Zeitaufwand der Eltern für Sabrina, plus die aufgebürdete Last sich um ihre Geschwister zusätzlich zu kümmern.

Was Sabrina über die Qualität in punkto Partnerschaften vermerkt lässt sich aus dem Bild bestätigen. Potentielle Partner, MER7, im Zeichen und 1. Haus von Sabrina, will sagen, die Herren finden Dich attraktiv (MER7 im SCH), haben aber eine essentielle Schwäche (MER im Exil).

Geschwister in Summe sind vertreten durch JUP3 der sich im Exil des MAR4 befindet, den Eltern.
hallo da es auch andere Leser interessiert mekme kurzen Amerkungen

also hinsichtlich meiner Eltern/Kindheit denke ich schon dass deine Beschreibung gut passt. Also ich hatte ja jetzt keine schlimme Kindheit oder dergleichen, aber eine liebevolle Zuneigung mit viel Zeit/Umarmungen usw. war bei mir nicht der Fall. Ich war auch relativ früh selbstständig (zb auch Auszug mit 21Jahren)

das mit der essentiellen Schwäche versteh ich nicht....liegt die auf meiner Seite oder der von "Partnern"?

ja Geschwister gibt es 3


lg

Benutzeravatar
sabrina2412
Mitglied
Beiträge: 7
Registriert: Do 1. Nov 2018, 19:15

scheint alles easy ist es aber nicht

Beitrag von sabrina2412 » So 4. Nov 2018, 21:33

Astro-Fox hat geschrieben:
So 4. Nov 2018, 20:13
Hallo Sabrina,

Mit Mond und Sonne in Haus 1, gehe ich davon aus, dass eine ausgeprägte Egozentriertheit bei Dir vorhanden sein kann.
Egozentriertheit ungleich Egoismus. Egozentriertheit soll heißen, der Fokus steht auf eigene Bedürfnisse. Der Mond ist direkt darauf gerichtet (Mond in Haus 1).

Grüße
hallo, ja bei mir spielt sich im 1.Haus generell ziemlich viel ab soweit ich das beurteilen kann :-D
und in gewisser Weise würde ich mich auch ein bisschen als egozentrisch bezeichnen, wobei sich dies meines Erachtens auch teilweise wiederspricht da ich erfahrungsgemäß (egal ob bei Freunden/Partnern/Familie) oft mehr auf denen ihre Bedürfnisse achte

Benutzeravatar
Astro-Fox
Mitglied
Beiträge: 76
Registriert: Mi 6. Jun 2018, 23:34
Methode: TPA
Kontaktdaten:

scheint alles easy ist es aber nicht

Beitrag von Astro-Fox » So 4. Nov 2018, 22:14

Hallo Sabrina,
sabrina2412 hat geschrieben:
So 4. Nov 2018, 21:33
da ich erfahrungsgemäß (egal ob bei Freunden/Partnern/Familie) oft mehr auf denen ihre Bedürfnisse achte
das macht dann astrologisch für mich Sinn:
ich deute den Merkur, wie es in der TPA gemacht wird, als Vermittler zwischen Mond und Sonne.
Er überlegt, wie er die Wahrnehmung des Mondes der Sonne als Strategie gegen kann.
Alles ist auf aus 1 gerichtet. Nur: der Merkur ist Herrscher aus 7, die anderen.
D.h., Du scheinst die Bedürfnisse anderer in Deine zu "integrieren".

Damit -
Astro-Fox hat geschrieben:
So 4. Nov 2018, 20:13
Dann kann es sein: Dass der Merkur auf Dich wirkt:
Markus aus Haus 7: "Die anderen" sitzen mit Merkur auf Deiner Energiequelle, dem AC.
Mit Mond und Sonne in Haus 1, gehe ich davon aus, dass eine ausgeprägte Egozentriertheit bei Dir vorhanden sein kann.
Egozentriertheit ungleich Egoismus. Egozentriertheit soll heißen, der Fokus steht auf eigene Bedürfnisse.
Der Mond ist direkt darauf gerichtet (Mond in Haus 1). Und wenn andere die "Kontrolle" übernehmen, nimmst Du das sofort wahr.
Möglicherweise wird dann der Mars aktiv: "Dir passt was nicht."
- ist aber
sabrina2412 hat geschrieben:
Do 1. Nov 2018, 19:23
dass prinzipiell alles easy scheint aber dennoch nicht so wirkt auf mich
nicht beschrieben - oder?

Wenn Nein, würde mir nichts anderes übrig bleiben, als zu fragen, bzw. Dich bitten, etwas ausführlicher zu beschreiben, was mit
sabrina2412 hat geschrieben:
Do 1. Nov 2018, 19:23
dass prinzipiell alles easy scheint aber dennoch nicht so wirkt auf mich
gemeint ist. Oder ein Beispiel aufzeigen.

Grüße
* Astro-Fox *

www.astro-fox.de

Benutzeravatar
sabrina2412
Mitglied
Beiträge: 7
Registriert: Do 1. Nov 2018, 19:15

scheint alles easy ist es aber nicht

Beitrag von sabrina2412 » Mo 5. Nov 2018, 21:02

hallo,
vielleicht hört es sich etwas komisch an, aber ich fühle mich mit der "Gesamtsituation" nicht zufrieden.

Ich kann aber (noch) nicht genau deuten wo der Problempunkt gerade liegt..

ich mag meine Arbeit normalerweise (nette Bürokollegen, gut bezahlt, viele Freiheiten), wobei ich auch zur Arbeit aktuell keine guten Energien finde,
ich habe auch seit geraumer Zeit einen "Bekannten" (bzw. in meinem Fall sogar Kollegen...) um mich mit dem ich mich öfters treffe, wobei ich auch in diesem Fall etwas skeptisch bin aktuell,
kurz gesagt ich fühle mich sehr unrund bzw unzufrieden =S
vielleicht sind es aber auch nur aufkommende Winterdepressionen :axo: :axo: :axo:

Benutzeravatar
Astro-Fox
Mitglied
Beiträge: 76
Registriert: Mi 6. Jun 2018, 23:34
Methode: TPA
Kontaktdaten:

scheint alles easy ist es aber nicht

Beitrag von Astro-Fox » Di 6. Nov 2018, 21:41

Hallo Sabrina,
sabrina2412 hat geschrieben:
Mo 5. Nov 2018, 21:02
vielleicht sind es aber auch nur aufkommende Winterdepressionen
es sind wahrscheinlich alle Langsamläufer, die Dir gerade auf der Nase rumtanzen:

Saturn:
hatten wir bereits

Uranus:
Anderthalb. zum AC: mag für leichte Unruhe sorgen.

Neptun:
als Quasi-IC mit einem Quadrat zum AC.
Mag die eigene innere Stärke gerade etwas betäuben.

Pluto:
Konjunktion Neptun: Kann nach der TPA auslösen:
1. Mond aus 8 (->Neptun) in 1 (->Pluto):
Du bist wahrscheinlich gerade besonders sensibel für das, was sich unstimmig anfühlt.
2. Mars (->Pluto) in Haus 8 (-> Neptun):
Du bist wahrscheinlich noch motivierter als sonst, etwas gegen diese Unstimmigkeit zu tun.

Da wäre es zu überlegen, diese Phase geduldig abzuwarten, und zu fühlen, was Dir Dein Körper sagen will...
sabrina2412 hat geschrieben:
Mo 5. Nov 2018, 21:02
wobei ich auch in diesem Fall etwas skeptisch bin aktuell,
Das würde ich astrologisch jetzt nicht überbewerten. Man bindet sich halt nicht an jeden, den man zunächst "interessant" oder "nett" findet.
sabrina2412 hat geschrieben:
Mo 5. Nov 2018, 21:02
ich fühle mich mit der "Gesamtsituation" nicht zufrieden.
Da wäre dann wieder "mein" Jupiter (="Gesamt-") der in das 4. Haus rutscht (=Situation), weil er direkt am MC steht (TPA-Besonderheit).
Merkur aus 7 am AC, vom AC geht es mit dem Jupiter zum MC, Ju und Me haben eine Siegelpunkt-Beziehung.:
Der Partner kann sich dann halten, wenn er nicht zu viel Energien von Dir raubt, Dich aber trotzdem aktiv hält.
Er darf Deiner Entfaltung nicht im Wege stehen. Gleichzeitig hat er aber wahrscheinlich darauf einen Einfluss als Initiator.

Grüße
* Astro-Fox *

www.astro-fox.de

Benutzeravatar
sabrina2412
Mitglied
Beiträge: 7
Registriert: Do 1. Nov 2018, 19:15

scheint alles easy ist es aber nicht

Beitrag von sabrina2412 » Mo 12. Nov 2018, 17:44

Astro-Fox hat geschrieben:
Di 6. Nov 2018, 21:41
Hallo Sabrina,

es sind wahrscheinlich alle Langsamläufer, die Dir gerade auf der Nase rumtanzen:

Saturn:
hatten wir bereits

Uranus:
Anderthalb. zum AC: mag für leichte Unruhe sorgen.

Neptun:
als Quasi-IC mit einem Quadrat zum AC.
Mag die eigene innere Stärke gerade etwas betäuben.

Pluto:
Konjunktion Neptun: Kann nach der TPA auslösen:
1. Mond aus 8 (->Neptun) in 1 (->Pluto):
Du bist wahrscheinlich gerade besonders sensibel für das, was sich unstimmig anfühlt.
2. Mars (->Pluto) in Haus 8 (-> Neptun):
Du bist wahrscheinlich noch motivierter als sonst, etwas gegen diese Unstimmigkeit zu tun.

Da wäre es zu überlegen, diese Phase geduldig abzuwarten, und zu fühlen, was Dir Dein Körper sagen will...



Grüße

ojeoje langsamläufer ...das wird wohl etwas dauern bis die weiter weg sind :S
ja leider "finde" ich aktuell laufend ein paar unstimmigkeiten, in diversen bereichen ...sozusagen "unzufriden"

Antworten