Nine Eleven

Spezialgebiete der Astrologie: Mundanastrologie, Hamburger Schule, TPA, MRL, API Huber, Ereignishoroskope
Antworten
Benutzeravatar
Holger
Mitglied
Beiträge: 5
Registriert: So 2. Sep 2018, 13:59
Methode: Klassisch

Nine Eleven

Beitrag von Holger » Mi 12. Sep 2018, 13:59

Gestern war der Jahrestag des Anschlages auf das World Trade Center in New-York am 11.9.2001. Ich kann mich noch genau an diesen denkwürdigen Tag erinnern. Nachmittags rief ein Freund bei mir an und war ganz aufgeregt: "Schalte schnell deinen Fernseher ein, die USA werden angegriffen …". Ich konnte das kaum glauben, schaltete den Fernseher aber ein. Da waren die beiden Türme des WTC im Bild und aus einem Turm kam dicker schwarzer Rauch. Kurz darauf näherte sich ein weiteres Flugzeug und krachte in den anderen Turm. Ich konnte das alles nicht glauben, was ich da sah und dachte ich bin im falschen Film. Dann kamen die Türme in Naheinstellung und man sah wie Menschen aus den oberen Stockwerken in den sicheren Tod sprangen, um den Flammen zu entkommen.

Weil man derartige Bilder nicht mehr so schnell vergisst, wollte ich mir mal das Horoskop anschauen. Im Netz habe ich den Termin der Eröffnungsfeier der Gebäude gefunden. Ich gehe davon aus das die stimmt, weil die Eröffnungszeremonie des WTCs damals von vielen Medien dokumentiert wurde. Der Zeitpunkt des Angschlages stimmt sicher, ich habe es ja mit eigenen Augen gesehen.

Ich stelle hier mal das Schaubild der Synastrie vom Eröffnungshoroskop und Anschlagshoroskop rein. Auf eine Interpretation verzichte ich, denn ich tue mich schwer mit den Horosokopen von Gebäuden und anderen Gegenständen; ich kann da nicht alle Häuser zuordnen. Die Natur der aufälligsten Planeten in dieser Synastrie spricht aber schon Bände. Der Merkur, und das sollte ich noch dazu sagen, spielt im Horoskop der USA (Sibly-Horoskop) eine besondere Rolle. Er ist dort sehr schlecht gestellt. Eine Synastie des Anschlagshoroskops mit dem USA-Horoskop habe ich mir aber noch nicht angesehen.

Vielleicht kann jemand die vorgestellte Synastrie ein wenig interpretieren?
Dateianhänge
WTC 9-11 color.jpg
WTC 9-11 color.jpg (192.84 KiB) 175 mal betrachtet

Benutzeravatar
GreenTara
Administration
Beiträge: 3328
Registriert: Fr 21. Apr 2017, 17:32
Methode: überwiegend TPA

Nine Eleven

Beitrag von GreenTara » Mi 12. Sep 2018, 19:02

Hallo Holger :)

danke für diesen Beitrag und die Eröffnungsdaten des WTCs. Ehe ich eine Synastrie deute, schaue ich mir gern die jeweiligen Horoskope an. Daher hier erst einmal die beiden Ereignisse solo dargestellt:

Einweihung der Zwillingstürme:
WTC Einweihung.png
WTC Einweihung.png (146.61 KiB) 157 mal betrachtet

Und der Anschlag bzw. das erste Auftreffen eines Flugzeugs auf den Nordturm:
WTC Anschlag.png
WTC Anschlag.png (148.56 KiB) 157 mal betrachtet
Markant ist für mich die Position Neptuns in der ersten Grafik mit seinem Quadrat zum AC. Das könnte bedeuten, dass das WTC auf "schwankendem Boden" steht. Und so ist es auch laut Wiki:
Der Baugrund war nicht naturgegeben, sondern das Ergebnis von Aufschüttungen früherer Generationen. Festen Grund fand man auf dem feuchten Boden erst in 21 Metern Tiefe.
Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/World_Trade_Center#Bau
Neptun kommt aus 7 und wirft ein Quadrat zum DC. Das hat etwas von "Eigensabotage", wobei sich ein Gebäude natürlich schlecht selbst sabotieren kann. Damit diese bereits wacklige Basis nicht von nahe liegenden Hudson River unterspült wird, wurde zunächst eine Art Wanne aus Beton gegossen. Die Umgebung (AC/DC-Achse) war also nicht unbedingt ideal für das damals höchste Gebäude NYs.

Diese "Gigantomanie" könnte sich auch am Mond auf Spitze 9 zeigen, wobei der Mond aus 11 kommt: Etwas ragt in den Himmel und soll etwas Besonderes sein, aber es ist vom Wesen her veränderlich (Mond).

Merkur ist Herrscher der Hauptachsen, er steht in Haus 7 bildet recht genaue Halb- und Anderthalb-Quadrate zur Achse 3/9 sowie zur Achse 6/12 sowie ein Halbquadrat zum Mond. Das Quadrat zwischen Merkur und Saturn ist abnehmend. Zu den Aspekten auf die Hausspitzen fällt mir gerade nichts ein, aber das Halbquadrat Mond/Merkur findet sich an Spitze 11 "wieder", die knapp neben dem Kritischen Grad Mond/Merkur liegt (29° Zwillinge - 1° Krebs). Ich schätze, damit wird das "hoch hinaus wollen" unterstrichen.

Herrscher des ICs, der Basis des Ganzen, dem Boden, ist der Jupiter in 6 in Konjunktion zum Mars. Mars wiederum kommt aus 8. Damit stehen die Herrscher von 4 und 8 in Konjunktion und bilden eine Mond/Pluto-Konstellation. Es geht also auch um Vorstellungsinhalte, die in den Boden gepflanzt werden und die einen Nutzen bringen sollen. Das WTC hat sicher gute Mieteinnahmen beschert. Tatsächlich wurde das WTC zunehmend privatisiert.

Die "Achillesferse" des WTCs ist meines Erachtens an der Position Neptuns zu erkennen, der mit dem Quadrat zur Horizontalachse einen "Quasi-IC" bildet.

So weit für's Erste.

Schöne Grüße
Rita
»Menschliche Reife ist das Richtige zu tun, selbst wenn es die Eltern empfohlen haben.«

Paul Watzlawick

Benutzeravatar
frajoscha
Mitglied
Beiträge: 316
Registriert: Do 16. Jun 2016, 20:33
Methode: Traditionell, Klassisch

Nine Eleven

Beitrag von frajoscha » Do 13. Sep 2018, 10:55

Hallo Rita, hallo Holger,

ein sehr aufschlussreiches Horoskop ist die Einweihung der Türme (WTC).
Darauf möchte ich mich mit meinem Beitrag konzentrieren, denn im Anfang
ist auch das Ende; das Bestimmende wird durch das MC beschrieben:

Die Einweihung kann auch als erste Inbetriebnahme gesehen werden. Daher
ist für mich der AS gleich Türme. Eine Aufstellung der Signifikatoren:

AS [jun_k] = [me_k] gleich Türme, ( [jun_k] zweikörperliches Zeichen = 2 Türme
MC [zwi_k] = [me_k] die Bedeutung die das WTC erlangen werden
IC [schue_k] = Grund und Boden auf dem die Türme stehen sowie die Planer
und Erbauer (Eltern) die das WTC geschaffen haben.
Haus 4 und 8 haben [ju_k] als Signifikator.
Die USA werden den [zwi_k] zugeordnet.
* * *
Die Planeten:
[me_k] Herr von 1 und 10: WTC und Bestimmung
[so_k] Herr von 12: Unbekannte und heimliche Feinde
[ve_k] Herr von 2 und 9: 2. Haus die bauliche Struktur und innere bauliche Beschaffenheit
[ma_k] Herr von 8: die Opfer und Verluste auch der Ruin der Türme
[sa_k] Herr von 6: Schwachstellen und Anfälligkeiten für Angriffe (Krankheiten)
[mo_ab_k] Herr von 11: Das Segensreiche das das WTC erwirken soll
[ju_k] Herr von 4 und 7: 4. siehe oben und 7 ist das Umgebende der Türme als auch offene Feinde
* * *
[me_k] 1 im [fi_k.] Exil und 7. Haus: Im Exil zum AS stehend bedeutet Schaden erleiden.
[me_k] 1 separiertes [qua_k] zu [sa_k] 5,6 der in 10 steht: Öffentlich sichtbar werdendes (MC)
Schaden erleiden und Beschädigung.
[sa_k] 6 in [opp_2_K_] zu Haus 4, dem Grund und Boden (Fundament, Basis) erleidet Schaden und Ende (4.).
[ma_k] 8 verbindet sich mit [ju_k] 4,7. Ziel der Vernichtung (8) ist die Basis (4) der Türme.
[so_k] 12 Unbekannte Feinde die hinterhältig die bauliche Struktur der Türme (2. [ve_k]) beschädigen (8).
[ve_k] 2 die verbrannt im Exil stehend, mit zweierlei Beschädigungen zeigt, dass die Struktur der Gebäude
Schaden erleiden werden (8). [so_k]12 [kon_2_k] [ve_k]2.
[mo_ab_k] 11 Das Segensreiche der Häuser im Exil des [ma_k] und im [qua_k] zu diesem, der mit [ju_k] einher
geht. Dem Segensreichen (11) der Türme wird der Grund und Boden ( [ju_k]4) entzogen.
* * *
Das sind meine ersten Eindrücke.
Im Anfang ist das Ende.
Das Zeichen am MC, [zwi_k], ambivalent mit [me_k] 1und 10 im Exil war vermutlich die Bestimmung.

Gruß,frajoscha

Benutzeravatar
GreenTara
Administration
Beiträge: 3328
Registriert: Fr 21. Apr 2017, 17:32
Methode: überwiegend TPA

Nine Eleven

Beitrag von GreenTara » So 16. Sep 2018, 23:25

Hallo allerseits :)
Hallo Holger :)

das Horoskop des Anschlags möchte ich nicht gesondert "durchkauen", weil ich das schon so oft getan habe, allerdings im Zusammenhang mit Unglücken im Flugwesen.

Im Vergleich sind mit einige Punkte aufgefallen, die ich in der Zeichnung markiert habe:

WTC und Nine Eleven.png
WTC-Einweihung innen, Anschlag außen, Campanus-Häuser
WTC und Nine Eleven.png (201.03 KiB) 106 mal betrachtet

Der AC im Außenkreis mit dem Merkur darauf bildet eine exakte Opposition zur Sonne/Venus-Konjunktion im Innenkreis. Das heißt, der DC des Anschlag-Horoskopes liegt genau auf dieser Konjunktion. Venus ist im Horoskop der Einweihung Herrscher von 2 in 8, sie steht damit für die Bausubstanz und hat einen Bezug zum Thema Tod (Haus 8). Todesursache der vielen Opfer war ja der Einsturz der Gebäude, also das regelrechte Zerbrösseln der Bausubstanz. Herrscher von 8 (Innenkreis) ist Mars. Und dieser Mars steht beim Anschlag direkt auf der Spitze 5 des Einweihungshoroskops. Herrscher von 8 mit diesem direkten Bezug zu Haus 5 kann man durchaus als etwas Lebensfeindliches betrachten. Das wären schon einmal erste Hinweise auf das Geschehen an diesem 11. September.

Die Rolle des Merkurs am AC (außen) ist mir noch nicht ganz klar, ich bin mir aber sicher, dass er eine wichtige Rolle spielt. Der Neptun im Außenkreis steht recht genau auf der Mars/Jupiter-Konjunktion innen und damit steht Neptun auf dem Herrscher von 8. Neptun selbst ist im Horoskop der Einweihung Herrscher von 7. Die Konjunktion Mars/Jupiter/Neptun, die an sich nicht tagesspezifisch ist, wird damit durch die Herrscherbezüge zu einer Konjunktion der Herrscher von 8 und 7 - es handelt sich also um eine tödliche Begegnung.

Soweit erst einmal von meiner Seite, es gibt garantiert noch mehr zu entdecken.

Schöne Grüße
Rita
»Menschliche Reife ist das Richtige zu tun, selbst wenn es die Eltern empfohlen haben.«

Paul Watzlawick

Benutzeravatar
GreenTara
Administration
Beiträge: 3328
Registriert: Fr 21. Apr 2017, 17:32
Methode: überwiegend TPA

Nine Eleven

Beitrag von GreenTara » Di 18. Sep 2018, 19:20

Hallo allerseits :)

da ich den Merkur noch genauer untersuchen wollte, kommt mir frajoschas Aussage gerade recht:
frajoscha hat geschrieben:Das Zeichen am MC, [zwi_k], ambivalent mit [me_k] 1und 10 im Exil war vermutlich die Bestimmung.
Der Merkur ist so gesehen natürlich sehr relevant, er herrscht über AC und MC. Zudem besetzen AC und MC Kritische Grade; der AC steht auf einem Saturn/Uranus-Grad, der MC knapp hinter dem Zigeuner-Grad, der aber auch bedeuten kann: Handel mit Immobilien. Die Bestimmung war also wohl schon, die Gebäude gewinnbringend einzusetzen bzw. an den Mann oder die Frau zu bringen: Dafür spricht auch Merkur als Herrscher von 10 in 7. Merkur als Herrscher von 1 in 7 hat eine Venus/Mars-Konstellation im Gepäck und damit ist die Möglichkeit von Zusammenstößen und Distanzlosigkeit gegeben. Ein Flugzeug im Turminneren ist so distanzlos, wie es nur geht, da ist keine Steigerung möglich.

Was bietet der Merkur darüber hinaus? Ein Quadrat zum Saturn in 10 und damit ein Quadrat zum Herrscher von 5. Außerdem ein Halbquadrat zum Mond und damit zur Spitze 9: Ein Teil der Bedeutsamkeit des WTC scheint eng an die Höhe der Türme gebunden zu sein.

Sieht man sich nun das Horoskops des Anschlags an, dann steht dieser Merkur als "Bedeutungsträger" am AC, während er im Horoskop der Einweihung AC-Herrscher ist. Die vorher eher schwache Konstellation Merkur/Mars (AC in Jungfrau) zeigt sich hier als sehr starke Merkur/Mars-Konstellation, da der Merkur direkt auf dem AC steht. Und der AC und der DC liegen auch noch auf "Distanzlosigkeits-Graden" (14° bis 16° Widder/Waage). Bissel gesponnen: Das wirkt schon so, als habe man beim Anschlag und dessen Planung sehr bewusst die Bedeutung des WTCs "aufs Korn" genommen.

Schöne Grüße
Rita
»Menschliche Reife ist das Richtige zu tun, selbst wenn es die Eltern empfohlen haben.«

Paul Watzlawick

Antworten