Freundin, wie geht es weiter?

Astrologie nach traditionellen alten Meistern (William Lilly etc.)
Stundenhoroskope, Geburtshoroskope etc.
Antworten
Benutzeravatar
frajoscha
Mitglied
Beiträge: 316
Registriert: Do 16. Jun 2016, 20:33
Methode: Traditionell, Klassisch

Freundin, wie geht es weiter?

Beitrag von frajoscha » Mo 10. Sep 2018, 16:38

Hallo miteinander,

ein 84jähriger Mann erlebt derzeit große Belastungen, da seine nahezu gleichaltrige Lebensbegleiterin
sehr schwer erkrankt ist. Täglich erlebt er neue Überraschungen die ihn an den Rand seiner Möglichkeiten
bringen, da er rührend um sie besorgt ist.
Der Mann stellte mir die Frage "Wie lange seine Freundin wohl noch zu leben hat?" Die Daten:
Konstanz, 10.09.2018, 13h33m MESZ.
Astrocontact Astroplus Freundin Regiomont..jpg
Astrocontact Astroplus Freundin Regiomont..jpg (215.23 KiB) 200 mal betrachtet
Auch wenn der AS ganz am Zeichenanfang steht sollte das Horoskop gedeutet werden können.
Ich sehe den Fragenden in Haus 1 [ju_k]
Seine kranke Freundin in Haus 7 [me_k]
Die Frage galt ihrem Tod (radikal) Haus 8 [mo_ab_k]
Hier beginnt die Schwierigkeit; gehört der [mo_ab_k] dem Fragenden oder ist er Herr von 8?
Würde der [mo_ab_k] dem Fragenden gehören könnte man die [so_k] als den nächsten Dispositor nehmen???
Als nächsten Signifikator für den Tod nimmt man den Herr des 8. Haus ab dem 7. Haus = [ju_k].

Es gilt auch zu bedenken, dass jeder im Lauf seines Lebens mehrere in Frage kommende Konstellationen
durchlebt die man den Regeln entsprechend auch als Todeszeugnisse sehen kann. Das Interessante daran ist,
dass wir nicht jedes mal sterben.

Meine Frage an das Forum gilt nur der Zuordnung der Signifikatoren nicht irgendwelchen Zeitpunkten.
Und diesmal bitte nur traditionelle Begründungen oder Stellungnahmen. Besten Dank für Beiträge!
Gruß frajoscha

Benutzeravatar
cazimi
Mitglied
Beiträge: 684
Registriert: Mo 5. Okt 2015, 16:41

Freundin, wie geht es weiter?

Beitrag von cazimi » Mo 10. Sep 2018, 17:48

Hallo frajoscha,

ich würde sowieso vordergründig nach dem 8. HA der Frau, also dem gedrehten 8. HA, in Schütze schauen.

Da der Fragende in diesem Horary zur Beantwortung der Frage keine Rolle spielt, könnte man wahrscheinlich für den MO als seinen NS verzichten, so es dann vonnöten sein sollte, das radikale 8. HA zu berücksichtigen

Mein Blick auf das Horary zeigt, daß sich die betreffende Person, dargestellt durch MER uSS befindet und sich in seine Verbrennung begeben wird.
Die Konjunktion mit der SO zeigt bei solchen Fragen u.a. auch den Tod an.

Zudem gibt es noch eine Lichtübertragung: die SO aspektiert JUP, HE d. gedrehten 8. HA, durch Sextil und begibt sich dann in Konjunktion mit MER

Eigentlich erübrigt sich damit die Frage nach dem MO.


Gruß
Cazimi

Benutzeravatar
Max
Mitglied
Beiträge: 374
Registriert: Mi 17. Feb 2016, 17:10

Freundin, wie geht es weiter?

Beitrag von Max » Di 11. Sep 2018, 15:16

cazimi hat geschrieben:
Mo 10. Sep 2018, 17:48

Zudem gibt es noch eine Lichtübertragung: die SO aspektiert JUP, HE d. gedrehten 8. HA, durch Sextil und begibt sich dann in Konjunktion mit MER

Eigentlich erübrigt sich damit die Frage nach dem MO.
Hallo Cazimi,

bitte verstehe es nicht als Besserwisserei, wenn ich deine Beiträge kritisch begleite, sondern ganz im Gegenteil als Kompliment, denn deine Beiträge interessieren mich, ich versuche, sie nachzuvollziehen und teile Dir schlicht mit, wenn ich eine Deiner Aussagen möglicherweise für falsch halte. :)

Oft eine Diskussionsgrundlage, zumindest aber der eigene Standort- und Wissensüberprüfung.

Also: Hier überträgt nicht die Sonne das Licht von Jupiter auf Merkur, sondern Jupiter als der langsamste Planet sammelt das Licht, zuerst das der Sonne, dann das von Merkur, mittels Sextil.

Benutzeravatar
cazimi
Mitglied
Beiträge: 684
Registriert: Mo 5. Okt 2015, 16:41

Freundin, wie geht es weiter?

Beitrag von cazimi » Di 11. Sep 2018, 16:41

Hallo Max,
bitte verstehe es nicht als Besserwisserei
Ganz und gar nicht. Ich bin Dir sehr dankbar.

Natürlich hast Du mal wieder Recht. ;) MER ist sehr schnell unterwegs d.h. er ist schneller als die SO, sonst würde ja auch die Konjunktion mit der SO nicht stattfinden können. :axo:

Letztendlich, zeigen diese Aspekte aber den möglichen nahen Tod an.

Nochmals Danke.

Gruß
Cazimi

Benutzeravatar
frajoscha
Mitglied
Beiträge: 316
Registriert: Do 16. Jun 2016, 20:33
Methode: Traditionell, Klassisch

Freundin, wie geht es weiter?

Beitrag von frajoscha » Di 11. Sep 2018, 19:16

Grüß Dich Cazimi,

besten Dank für Deine Erläuterungen.
Ja, das 8. gedrehte Haus ist ein Kandidat für den Tod, da JUP direkt die befragte Person betrifft.

Der MON ist komplett im 8. radikal eingeschlossen, was mich zögern lässt ihn als Herr von 8 radikal
zu verwenden. Daher würde ich die SON als Dispositor des nächsten Zeichens als radikaler „Ersatztod“
nehmen wollen, falls nötig.

Dein Absatz 3, SON : MER sehe ich in einem anderen Licht: MER kann in seinem Domizil JUN nicht
verbrannt werden. Beide Planeten haben Macht über einander.
Treffen sich SON und MER (durch Konjunktion) bei 28° JUN, begegnen sich die Freundin und der
radikale Tod.

Absatz 4 mit der Lichtübertragung bringt mich ins Grübeln:
Meiner Meinung nach sollten bei Lichtübertragungen ausschließlich Signifikatoren beteiligt sein.
MON ist immer Signifikator. Folgende Reihenfolge wird sich abspielen:
1.) SON8 SEXT JUP8, das scheint mir weniger wichtig, weil der eine Tod trifft auf den anderen Tod.
2.) MON muss 2 Zeichenwechsel vornehmen um JUP zu konjugieren. Das wäre eine neue Regel.
3.) MON bei 21°29 trifft SON per SEXT. Welche Bedeutung hat das?
4.) MER bei 19°31 trifft JUP. Das wäre für sich allein betrachtet ein Zeugnis!
5.) MER konj. SON. Bis dahin passieren derart viele Aspekte rüber wie nüber sodass
ich bei dieser genannten Lichtübertragung den Überblick verliere.
Aspekttabelle Freundin.jpg
Aspekttabelle Freundin.jpg (307.26 KiB) 140 mal betrachtet
Ich möchte kein Besserwisser sein, nur möchte ich das alles nachvollziehen können.
Es wird spannend werden wie sich Ereignisse ergeben und wie sie in das Horoskop integriert
werden können. Besten Dank für Deinen Beitrag!
Gruß frajoscha

Benutzeravatar
cazimi
Mitglied
Beiträge: 684
Registriert: Mo 5. Okt 2015, 16:41

Freundin, wie geht es weiter?

Beitrag von cazimi » Di 11. Sep 2018, 19:55

Hallochen frajoscha,

ich bin mir nicht sicher, ob Du den vorhergehenden Austausch zwischen Max und mir gelesen hast.

Max hatte richtig gestellt, dass es sich hier um eine Sammlung des Lichts handelt und keine Lichtübertragung, welchem ich zustimme. Ein Fehler meinerseits.

Max:
Hier überträgt nicht die Sonne das Licht von Jupiter auf Merkur, sondern Jupiter als der langsamste Planet sammelt das Licht, zuerst das der Sonne, dann das von Merkur, mittels Sextil.
Du:
Meiner Meinung nach sollten bei Lichtübertragungen ausschließlich Signifikatoren beteiligt sein.
MON ist immer Signifikator.
Der MO mag zwar immer Signifikator sein, was aber nicht heisst, daß er bei einer Lichtübertragung oder Lichtsammlung beteiligt sein muss.

Die SO steht in solchen Horoskopen auch für das Leben als solches.
Dein Absatz 3, SON : MER sehe ich in einem anderen Licht: MER kann in seinem Domizil JUN nicht
verbrannt werden.
Ich glaube das spielt hier keine Rolle. Verbrannt ist verbrannt, in med. Horaries wird dies nicht berücksichtig.

Sonst würde sich für mich hier die Frage auftun, warum hier nach dem Tod gefragt wird, da es der Betroffenen Person doch ausgezeichnet geht? MER in seinem Dom. und seiner Erhöhung.

Gruß
Cazim

Benutzeravatar
frajoscha
Mitglied
Beiträge: 316
Registriert: Do 16. Jun 2016, 20:33
Methode: Traditionell, Klassisch

Freundin, wie geht es weiter?

Beitrag von frajoscha » Mi 12. Sep 2018, 11:20

Hallo Cazimi und hallo Max,

besten Dank für Euer Einbringen in dieser Frage.

@Cazimi:
Ja, die Sammlung die Max erwähnte muss ich übersehen haben. Das war mein Versäumnis. Pardon me!

Das ist es was mich auch immer wunderte, die Freundin liegt ganz schlecht darnieder und ihre Signifikatoren
stehen immer sehr gut. Das ist nicht das erste mal. Schon öfter stand es Spitz auf Knopf mit der Freundin.

Wegen der Verbrennung des [me_k] kann ich mich leider Deiner Sichtweise nicht anschließen.
Signis im Domizil werden nicht verbrannt, soweit meine bisherige Erkenntnis. Mein Lehrer sagte sinngemäß:
"Sonst hätte die Sonne ja nie Sex" (Konjunktion gleich Kopulation" :)). Diese Sichtweise macht für mich
Sinn. Wie sollte auch sonst ein Faktor den Status Cazimi erreichen?

Bleibt mir nur noch die Entwicklung der Ereignisse abzuwarten. Ich werde berichten.
Grüße an Euch, frajoscha

Antworten