Autsch! Schlägerei um Baby

Spezialgebiete der Astrologie: Mundanastrologie, Hamburger Schule, TPA, MRL, API Huber, Ereignishoroskope
Antworten
Benutzeravatar
GreenTara
Administration
Beiträge: 3391
Registriert: Fr 21. Apr 2017, 17:32
Methode: überwiegend TPA

Autsch! Schlägerei um Baby

Beitrag von GreenTara » Di 4. Sep 2018, 00:57

Hallo zusammen :)

um was man sich alles streiten kann! :eek: In Bremen gerieten etwa 10 Personen in einen Streit darüber, wer ein Neugeborenes zuerst auf den Arm nehmen darf. :ohnmacht: Die entsprechende Polizeimeldung findet sich hier: POL-HB: Nr.:0569 --Prügelei in Klinik--.

Da eine genaue Zeit fehlt, der Vorfall (Polizeieinsatz) aber mit der Angabe 17 Uhr auf dem Presseportal berichtet wurde, habe ich den Mond - analog zu einem TSH - auf einen Vollgrad gesetzt. Damit ist ein Zeitfenster von ca. 2 Stunden abgedeckt. Mal sehen, ob das funktiioniert.

Horoskop.png
Horoskop.png (150.26 KiB) 195 mal betrachtet

So harmlos die Venus am MC auch aussieht, mir scheint, sie ist es nicht. Sie herrscht über 9 und 10 und steht auf dem MC. Da soll also etwas bestimmt werden und da Venus auch über 5 und 6 herrscht, geht es um Selbstdarstellung und den Nutzen, den man aus etwas ziehen kann und darum, wer der "Bestimmer" ist. Das war wohl zuviel und da der IC in Widder liegt, artet das Ganze mond-mars-mäßig aus. Zudem hat es noch ein weites Venus/Mars-Quadrat, den Herrscher von 2 (Uranus) im Quadrat zum Mars und Neptun als Mitherrscher von 2 steht im Halbquadrat zum Mars.

Noch deutlicher wird es, wenn man die Angelegenheit anders darstellt:

autsch.png
autsch.png (133.22 KiB) 195 mal betrachtet

Im MC liegt Mars/Pluto: Brutalität, Schlägerei. Die Transneptuner habe ich hier nicht eingeblendet, aber es ergibt sich auch MC= [mo_ab_k] / [cu_k] - vielleicht war der Auslöser der dringende Wunsch der Schwiegermutter, das Kind auf den Arm zu nehmen, der dann mit Gewalt durchgesetzt werden sollte. Ich wüsste ja gar zu gern, ob überhaupt jemand das Neugeborene nach diesem Auftritt in dem Arm gelegt bekam. :yellowgrin:

Schöne Grüße
Rita
»Menschliche Reife ist das Richtige zu tun, selbst wenn es die Eltern empfohlen haben.«

Paul Watzlawick

Benutzeravatar
Traumprinz
Moderator
Beiträge: 320
Registriert: Di 6. Okt 2015, 11:16
Methode: TPA-Lehrling ^^

Autsch! Schlägerei um Baby

Beitrag von Traumprinz » Di 4. Sep 2018, 07:40

Huhu Rita :)

Was es nicht alles gibt. :ohnmacht:

Besonders gelacht habe ich in dem Zusammenhang aber, als ich den Ort der Klinik gesehen habe: Schwachhausen... :lacher:

Liebe Grüße,
Björn

Benutzeravatar
GreenTara
Administration
Beiträge: 3391
Registriert: Fr 21. Apr 2017, 17:32
Methode: überwiegend TPA

Autsch! Schlägerei um Baby

Beitrag von GreenTara » Di 4. Sep 2018, 10:20

Huhu Björn :)
Traumprinz hat geschrieben:
Di 4. Sep 2018, 07:40
Was es nicht alles gibt. :ohnmacht:
Ich bin auch fast aus den Latschen gekippt und dachte, das gibt es doch nicht. In meinen Jahren als Krankenschwester habe ich wahrlich vieles erlebt, aber dass man sich um ein Neugeborenes kloppt...

Es kommt (fast) noch besser, wenn man die Mondposition topozentrisch berechnet:

Horoskop Schlägerei.png
Horoskop Schlägerei.png (145.17 KiB) 177 mal betrachtet

Da liegt der MC nämlich nur ganz knapp vor diesem Grad: 4,5°-5,75°Skorpion, Jupiter/Uranus + Mars: oft erfolgreiche Lebensphase mit Neigung, eigene Möglichkeiten und Fähigkeiten zu überschätzen, so dass sich Protektion und Anerkennung durch andere schnell in Ablehnung verwandeln; Tendenz, anderen ihre Freiräume zu nehmen und als "Vergeltung" seelische oder physische Verletzungen durch "Befreiungsschläge" zu erhalten; Hochmut kommt vor dem Fall; evtl. schmerzhafte Änderung der Lebenssituation um 180°(MiRo)

Tja, es gab Schläge und drei der Beteiligten haben jetzt Ermittlungen wegen "Widerstand gegen die Staatsgewalt" am Hals. Besonders hübsch finde ich, das Jupiter als Herrscher von 1 auf Spitze 11 steht, damit ist der Grad "abgedeckt". Und weil es Jupiter/Uranus ist, kann man vermutlich froh sein, dass die Polizei der Sache ein Ende setzte, sonst wären die sich richtig an die Gurgel gegangen.
Besonders gelacht habe ich in dem Zusammenhang aber, als ich den Ort der Klinik gesehen habe: Schwachhausen... :lacher:
Nun ja, vielleicht befördern bestimmte Ortnamen bestimmte Verhaltensweise, wer weiß. :lol:

Liebe Grüße
Rita
»Menschliche Reife ist das Richtige zu tun, selbst wenn es die Eltern empfohlen haben.«

Paul Watzlawick

Antworten