Fragehoroskop

Astrologie nach traditionellen alten Meistern (William Lilly etc.)
Stundenhoroskope, Geburtshoroskope etc.
Benutzeravatar
Chiara
Mitglied
Beiträge: 751
Registriert: Di 13. Okt 2015, 23:17

Fragehoroskop

Beitrag von Chiara » Mi 1. Aug 2018, 17:41

zdenka hat geschrieben:
Mi 1. Aug 2018, 16:36
Hallo Chiara,

Sie ist nicht deine Familie egal wie du es siehst. Ob es Ihr gut oder schlecht geht kannst du nicht beurteilen.
Hallo Zdenka :)
Ich habe nie behauptet das es meine Familie ist, ich weiß aber das es denen gut geht.
Wenn dich hier die antworten nerven dann stelle doch keine Fragen, oder möchtest du lieber belogen werden.
Ich möchte nicht belogen werden, ich wollte lediglich bei der Frage bleiben und nicht über Psychologische Faktoren aufgeklärt werden.
Ob du das tust oder nicht, ist mir Wurst, ich habe nur das Horoskop gedeutet, und dein Cosignifikator Mond steht in erhöhund der Venus und in aplkative aspekt zu Venus, und wenn du Stundenastrologie lernst dann weiß du was das bedeutet.
Und ja i werde deine Horoskope nicht mehr deuten, macht kein sinn.
LG,Zdenka
Ja ich denke soweit kann ich dem Folgen, nur darf ich ja auch mitdeuten, heißt ja nicht das ich gleich alles was du sagst abstreite, es gab ja auch vor dir schon andere Meinungen zu diesem Horoskop und den Signifikatoren.
Ich habe mich gefragt ob man nicht, da sich die Frage um Kommunikation dreht das 3Haus ansehen sollte, weil sie für mich eine Person war mit der ich gerne geredet habe. Und der Applikative Aspekt von Mond und Venus ist mir durchaus bewusst nur von meiner Seite wird es keine Kontaktaufnahme geben daher verwunderlich.
Sorry es war nicht beabsichtigt dich zu verärgern ich wollte bloß bei der Frage bleiben.

Liebe Grüße Chiara

Benutzeravatar
Murmeltier
Mitglied
Beiträge: 25
Registriert: Fr 9. Okt 2015, 17:55
Methode: psychologisch und klassisch

Fragehoroskop

Beitrag von Murmeltier » Mi 1. Aug 2018, 18:40

Hallo Chiara! :)
Ich habe mich gefragt ob man nicht, da sich die Frage um Kommunikation dreht das 3Haus ansehen sollte, weil sie für mich eine Person war mit der ich gerne geredet habe.
Also, dem 3. Haus werden - wenn es um Personen gehen soll - Geschwister und andere Verwandte des selben Alters (z.B. Cousins und Cousinen) und auch die Nachbarn zugeordnet.
Da es ja nicht um die Kommunikation an sich geht, sondern um den Kontakt zu einer ganz bestimmten Person, ist es nicht sinnvoll, den Herrscher des 3. Hauses als Signifikator zu nehmen.
Am ehesten Sinn macht dann tatsächlich noch, dass man die Venus heranzieht als natürlichen Signifkator für die Frau, die die Ex-Frau Deines Ex-Freundes ist!
Und der Applikative Aspekt von Mond und Venus ist mir durchaus bewusst nur von meiner Seite wird es keine Kontaktaufnahme geben daher verwunderlich.
Da der AC noch vor 3° Skorpion liegt, steht das, was geschehen könnte, ohnehin noch nicht zur Debatte.
Der Mond zeigt zudem oftmals auch die eigene emotionale Lage an und hier könnte er eben Deinen Wunsch andeuten, mit dieser Frau zu sprechen und dann - nach dem Gespräch mit ihr - wieder eigene Wege zu gehen.

Viele Grüße vom Murmeltier

P.S.: Ich finde Murmeltiere irgendwie drollig, deshalb mein witziger Nick. ;)

Benutzeravatar
Chiara
Mitglied
Beiträge: 751
Registriert: Di 13. Okt 2015, 23:17

Fragehoroskop

Beitrag von Chiara » Mi 1. Aug 2018, 22:14

Hallo Murmeltier :)
Ok.. dann nehme ich das mal so zur Kenntnis... Danke

Liebe Grüße Chiara

Benutzeravatar
Chiara
Mitglied
Beiträge: 751
Registriert: Di 13. Okt 2015, 23:17

Fragehoroskop

Beitrag von Chiara » Mi 22. Aug 2018, 18:39

Hallo Zusammen :)
Bisher ist nichts passiert in der Richtung, außer eine Rundmail von ihr.
Ich glaube wenn man selber fragt und oft, so wie ich das immer gemacht habe :cool: haben die Stundenhoroskope keine Wirkung.

Liebe Grüße Chiara

Benutzeravatar
GreenTara
Administration
Beiträge: 3376
Registriert: Fr 21. Apr 2017, 17:32
Methode: überwiegend TPA

Fragehoroskop

Beitrag von GreenTara » Mi 22. Aug 2018, 18:48

Hallo Chiara :)
Chiara hat geschrieben:
Mi 22. Aug 2018, 18:39
Ich glaube wenn man selber fragt und oft, so wie ich das immer gemacht habe :cool: haben die Stundenhoroskope keine Wirkung.
Das ist doch mal eine Erkenntnis. :yes:

Als ich noch mit Stundenastrologie "herummachte", habe ich dauernd gefragt und dann glücklicherweise sehr schnell bemerkt, dass das Murks ist. Wenn es meine Larifari-Fragen waren, bekam ich entweder einen Krebs-AC oder Saturn in 7 und hatte große Mühe beim Deuten. :D Irgendwann habe ich es dann ganz gelassen und lieber Karten gelegt, aber auch nur, wenn ich eine Frage oder ein Anliegen hatte, die/das mich wirklich "umgetrieben" haben. Habe ich nur aus Neugier gelegt, kam auch nur Murks heraus. Kann man im Tarot sehr gut sehen, denn dann regnet es Hofkarten. Das Pendant zu den Hofkarten habe ich in Horaries noch nicht entdeckt, bin mir aber sicher, dass es eines gibt.

Schöne Grüße
Rita
»Menschliche Reife ist das Richtige zu tun, selbst wenn es die Eltern empfohlen haben.«

Paul Watzlawick

Benutzeravatar
Chiara
Mitglied
Beiträge: 751
Registriert: Di 13. Okt 2015, 23:17

Fragehoroskop

Beitrag von Chiara » Do 23. Aug 2018, 13:32

Hallo Rita :)
Es stimmt wenn man blöde Fragen hat, oder jeden Tag fast dasselbe fragt(wie ich) dann hat meiner Meinung nach das Stundenhoroskop keine Wirkung. Nach meiner persönlichen Meinung funktioniert es nur unmittelbar, nach einem Ereignis oder in einer Situation wo man gerade drin steckt und sich eine Frage stellt, wenn man dann ein Horoskop erstellt ist meiner Meinung nach mit höchster Wahrscheinlichkeit die Antwort darin enthalten, allerdings bin ich leider noch kein Experte im deuten habe auch ein paar Bücher darüber gelesen aber ich habe immer noch zuviele Unsicherheiten was die Deutung anbelangt, oft schaue ich überwiegend auf den Mondverlauf der zeigt auch schon an in welcher Situation sich das ganze weiterentwickelt und das ist bei weitem einfacher als das Komplette Horoskop zu durchleuchten.
Z.b es ist mir schon mehrmals passiert das ich etwas verloren habe, und direkt ein Horoskop darüber erstellt habe, der Signifikator des Gegenstand war dann immer Rückläufig und der Nächste Mondaspekt positiv. Einmal war es ein Fahrrad und einmal ein Usb stick beides habe ich wiedergefunden.
Leider habe ich bei der Frage die ich hier im Thread gestellt habe selber schon oft Handangelegt :lol: und deswegen, hatte ich ja zu Anfangs gebeten ob nicht Jemand der eh deuten möchte auch die Frage für mich stellt weil bei mir der Zug Fragen zu diesem Thema abgefahren ist. Zu oft gefragt, neugier ect. da weiß man einfach nicht mehr wann wird die Frage vom Horoskop richtig beantwortet wird.

Liebe Grüße Chiara

Antworten