Windows 10 1803 und Chrome

Mitteilungen, technische Unterstützung, Tutorials für verschiedene Anwendungen und das Forum
Benutzeravatar
GreenTara
Administration
Beiträge: 3376
Registriert: Fr 21. Apr 2017, 17:32
Methode: überwiegend TPA

Windows 10 1803 und Chrome

Beitrag von GreenTara » So 20. Mai 2018, 15:17

Hallo zusammen :)

die neueste Version von Windows 10, die 1803, die gerade verteilt wird, arbeitet nicht sehr gut mit der neuesten Version des Browsers Google Chrome (Version zusammen. Ein häufig auftretendes Problem ist, dass der gesamte Desktop einfriert, flackert oder beim Streamen zeitweise alles schwarz wird. Dann zu navigieren bzw. den PC ordentlich herunterzufahren ist in diesen Fällen so gut wie nicht mehr möglich.

Ein erstes Anzeichen kann sein, dass beim Schreiben von Beiträgen in Foren wie diesem hier plötzlich der Lüfter des PCs anspringt und im Task-Manager eine exorbitant hohe Auslastung der Grafikkarte / des Grafikkerns angezeigt wird. Dieses Verhalten zeigen auch andere Browser, die auf Chromium basieren, wie etwa Opera oder Yandex. Mit dem Firefox lässt sich dieses Problem nicht reproduzieren.

Auf Deskmodder wird empfohlen, eine andere Version des Chrome zu testen: Chrome Problem mit der Windows 10 1803 - Teilweise Lösung: Die Chrome Canary benutzen.

Alternativ kann man das Windows 10-Update zurückhalten, wenn man über WLAN mit dem Internet verbunden ist. Dann reicht es zunächst, in den Einstellungen unter WLAN eine "getaktete Verbindung" einzustellen. Große Updates werden dadurch nicht automatisch heruntergeladen.

Schöne Grüße
Rita
»Menschliche Reife ist das Richtige zu tun, selbst wenn es die Eltern empfohlen haben.«

Paul Watzlawick