Astrologische Bücherecke

Nützliches: Astrologie-Wissen, Astrologie-Techniken, Astrologieprogramme und weitere Hilfen
Benutzeravatar
frajoscha
Mitglied
Beiträge: 583
Registriert: Do 16. Jun 2016, 20:33
Methode: Traditionell, Klassisch
Kontaktdaten:

Astrologische Bücherecke

Beitrag von frajoscha » Sa 15. Sep 2018, 17:31

Hallo Rita, hallo Foris,

Es ist wirklich ausgezeichnet, dass Rita Ihre Bücherecke ins Leben gerufen hat.
Dafür ist Rita zu danken. Zuviel Astro-Literatur gibt es auf dem Markt und wenn man die wirklich
lesenswerten Autoren nicht kennt läuft man Gefahr sich zu verirren und mit Halbwissen unbefriedigt
auf der Strecke zu bleiben.

Dem Verleger Reinhardt Stiehle, Chef des Chiron-Verlags, astronova, Tübingen, habe ich mein
Manuskript „Traditionelle Stundenastrologie“ vorgestellt, das jetzt als fertiges Buch vorliegt.

Es enthält 52 Fragen aus zehn verschiedenen Lebensbereichen die ich teilsweise selbst empfangen
habe und Studienkolleginnen die mit mir bei Bernhard Bergbauer studiert haben steuerten ebenfalls
Fragen bei die mir bislang noch nicht unterkommen waren. Folgende Lebensbereiche sind im Buch
aufgeführt und gänzlich von mir bearbeitet und gedeutet.

Einleitung
Begründung der Astrologie
Die Qualität der Stunde
Planeten, Ursache oder Anzeige
Uhrzeit und Ort des Horoskops
Vorbereitung zur Deutung von Horoskopen
Rezeptionen
Deutungseinschränkungen
Häuser anpassen und neu nummerieren
Tägliche Übung
Zum Gebrauch des Buches
Abkürzungen
* * *
1. Politische Fragen (7)
2. Sportliche Wettkämpfe (7)
3. Gericht, Prozess, Urteil (2)
4. Beruf und Arbeit (7)
5. Leben und Tod (9)
6. Immobilien, Kauf und Verkauf (4)
7. Studium, Prüfungen, Examen und Wissen (3)
8. Verloren, Vermisst, Weggelaufen, Wiedergefunden (7)
9. Partnerschaften in Ehe, Beruf und Geschäft (4)
10. Wettervorhersage (4)
* * *
Anhang
Begriffe und Erläuterungen
Horoskop-Quellen
Literatur
* * *
Zum Buch: 174 Seiten, 52 Grafiken s/w. Paperback.
* * *
Je nach dem wie weit der Leser bereits fortgeschritten ist, lohnt es sich die Fragestellungen
zunächst ohne Buchvorlage zu bearbeiten und dann zu vergleichen. Es wird ein richtiges Abenteuer werden.
Ich möchte hoffen und wünschen, dass dieses Buch für Euch ein wirklicher Gewinn ist und sein wird.
Gruß frajoscha

Benutzeravatar
Hellebardier
Mitglied
Beiträge: 177
Registriert: Mi 11. Apr 2018, 14:12
Methode: vedische Astrologie

Re: Astrologische Bücherecke

Beitrag von Hellebardier » Sa 23. Feb 2019, 20:06

Mangala hat geschrieben:
Di 27. Sep 2016, 17:50


Eines dürfen wir nicht vergessen, viele Autoren schreiben in ihren Büchern nicht alles, viele behalten ihre besonderen und speziellen Techniken lieber für sich. Oder man muss ihre überteuerten Kurse und Seminare besuchen, um an dieses Wissen zu gelangen. Hier sind die Amis wesentlich offener und weniger zurückhaltender!

Beste Grüsse
Johannes
Hallo
Wer gerne Angaben über gute Bücher für die indische Astrologie haben möchte nur zu, werde sie gerne hineinstellen. Ist halt speziell gegenüber der westlichen Astrologie. Aber ich habe sehr viele meist ältere Bücher über die westliche Astrologie die hier im Thread schon erwähnt wurden.

Aber genau nach solchen Bücher strebe also nach Autoren die nicht nach obigem Zitat handeln. Ich glaube ab einer bestimmten Kenntnisstufe erkennt man solche Autoren sehr schnell. Da muss ich sagen, dass die indischen Autoren hier mit ihrem erlernten Wissen und auch Techniken sehr freigiebig sind. Sie teilen es offen und ehrlich mit.
Gruss Hellebardier
Jupiter gibt Hoffnung, Saturn lässt es geschehen. (Kelleher)
Nicht in alle Ewigkeit geht, was wir getan zu grunde, alles reift zu seiner Zeit und wird Frucht zu seiner Stunde (Divyavana)
Das Horoskop repräsentiert dem Baum, die Nakshatras Positionen die Wurzel und die Navamshas repräsentieren die Frücht (J.Sekhar)

Benutzeravatar
Hellebardier
Mitglied
Beiträge: 177
Registriert: Mi 11. Apr 2018, 14:12
Methode: vedische Astrologie

Astrologische Bücherecke

Beitrag von Hellebardier » Mo 25. Feb 2019, 18:54

Hallo frajoscha
Danke für die Buchempfehlung, werde es mir diese Woche bestellen im Buchhandel.
Gruss Hellebardier
Jupiter gibt Hoffnung, Saturn lässt es geschehen. (Kelleher)
Nicht in alle Ewigkeit geht, was wir getan zu grunde, alles reift zu seiner Zeit und wird Frucht zu seiner Stunde (Divyavana)
Das Horoskop repräsentiert dem Baum, die Nakshatras Positionen die Wurzel und die Navamshas repräsentieren die Frücht (J.Sekhar)

Benutzeravatar
frajoscha
Mitglied
Beiträge: 583
Registriert: Do 16. Jun 2016, 20:33
Methode: Traditionell, Klassisch
Kontaktdaten:

Astrologische Bücherecke

Beitrag von frajoscha » Mo 25. Feb 2019, 21:01

Hallo Hellebardier,

vielen Dank für Deine erfreuliche Nachricht.
Möge Dir das Buch eine Bereicherung sein.
Grüße, frajoscha

Benutzeravatar
rahseve
Mitglied
Beiträge: 6
Registriert: Mi 7. Aug 2019, 18:41
Methode: weiss ich leider nicht, hab nie Unterricht gehabt

Astrologische Bücherecke

Beitrag von rahseve » Mi 7. Aug 2019, 21:10

yinwaspice hat geschrieben:
Di 27. Okt 2015, 10:05
Ursula Strauß: Die Wandlung Saturns, eine ganzheitliche Betrachtung des Hüters der Schwelle.

Es mag dem ein oder anderen nicht entgangen sein, dass ich mich intensiv mit Saturn beschäftige. Ein wirklich gutes Buch zum Thema fand ich in dem o.g.
Die Sprache ist angenehm. Das Buch klar gegliedert und übersichtlich gestaltet. Ich habe hier zum ersten Mal vom Thema der "Sollbruchstelle" gelesen, die sich in dem Haus befindet, in dem der Wechsel von Steinbock zu Wassermann stattfindet. Ein interessantes Konzept.
Für den eiligen Leser wurden die entsprechenden Themen (Saturn im Haus, Zeichen etc.) bausteinartig zusammengefasst. Dennoch unterscheiden sich die Texte von den typischen Bausteintexten.
Interessant ist auch das Kapitel: "Die Steinbock-Energie" als Teil des Tierkreises. Für mich ein neuer Blickwinkel.
okey, das klingt nach einem guten Buchtipp, vielen Dank!

ich hab auch einen u zwar..
Martin Schulmann
...die Reihe zu den MK u GP mit RL u karmischen Impulsen
...das 4.hab ich noch nit angeschaut, is mir noch zu weit weg die art zu denken od vlt zu sehen.
also vlt interessant für dich, Uranus Deutungen kann man allerdings dort nur bis zum ..?..finden, den Skorpion findest dort nicht, egal is wahrscheinlich zu weitläufig, bzw zu wenig Erfahrungsschatz in unsrer Zeit denk ich.
Lg D.

Antworten