Daten, Daten, Daten

Spezialgebiete der Astrologie: Mundanastrologie, Hamburger Schule, TPA, MRL, API Huber, Ereignishoroskope
Benutzeravatar
Ferdinand
Mitglied
Beiträge: 52
Registriert: So 29. Apr 2018, 12:11
Methode: MRL und eigene

Bundesdatenschutz-Gesetz - Daten, Daten, Daten

Beitrag von Ferdinand » Sa 12. Mai 2018, 11:01

GreenTara hat geschrieben:
Fr 11. Mai 2018, 14:42
Hallo zusammen :)

am 25. Mai dürfen wir uns alle eines ganz tollen Datenschutzes im Internet erfreuen (s. a. meinen Beitrag unter Mitteilungen und Support). Umgesetzt werden muss EU-weit die DSGVO, die in Deutschland durch das BSDG konkretisiert wird. Das Bundes-Daten-Schutz-Gesetz wird zeitgleich zur DSGVO in Kraft treten: BDSG (neu).

Schauen wir uns das gute Stück doch mal genauer an:


Hallo Rita,
das ist doch ein sehr schönes Radix, finde ich.
Den einzigen Kontrapunkt sehe ich ad hoc eher im Fische Haus 2 und der Position des Neptun.
Ferdinand

Benutzeravatar
GreenTara
Administration
Beiträge: 3058
Registriert: Fr 21. Apr 2017, 17:32
Methode: überwiegend TPA

Bundesdatenschutz-Gesetz - Daten, Daten, Daten

Beitrag von GreenTara » Sa 12. Mai 2018, 14:38

Hallo Ferdinand :)
Ferdinand hat geschrieben:
Sa 12. Mai 2018, 11:01
das ist doch ein sehr schönes Radix, finde ich.
Na ja, Schönheit liegt im Auge des Betrachters, oder? :) Was findest du denn daran schön?
Den einzigen Kontrapunkt sehe ich ad hoc eher im Fische Haus 2 und der Position des Neptun.
Wie meinen? Kontrapunkt wozu? :gruebel:

Schöne Grüße
Rita
»Mancher Mensch muss erst mit dem Kopf gegen einen Baum rennen, bevor er merkt, dass er auf dem Holzweg ist.«

Wilhelm Busch

Benutzeravatar
Ferdinand
Mitglied
Beiträge: 52
Registriert: So 29. Apr 2018, 12:11
Methode: MRL und eigene

Daten, Daten, Daten

Beitrag von Ferdinand » Sa 12. Mai 2018, 14:52

Hallo Rita,
ich bezog mich auf das Radix mit Steinbock AC, habe meine gefühlt kritische Haltung in der Sache
beim Betrachten des Radix erst einmal weggewischt.
Das Thema "Auflösung des Gemeinschaftlichen" zeigt m.E. die Gratwanderung zwischen Datenschutz und Spionage an.
Jupiter und Neptun stehen kritisch. Der Rest, vor allem mit dem schönen gleichschenkligen Dreieck zeigt aber ein
eher harmonisches Bild an. Der Zweck des ganzen wird sich durchsetzen. Kollateralschäden hin oder her.
Ferdinand

Benutzeravatar
GreenTara
Administration
Beiträge: 3058
Registriert: Fr 21. Apr 2017, 17:32
Methode: überwiegend TPA

Daten, Daten, Daten

Beitrag von GreenTara » So 13. Mai 2018, 14:58

Hallo Ferdinand :)
Ferdinand hat geschrieben:
Sa 12. Mai 2018, 14:52
Das Thema "Auflösung des Gemeinschaftlichen" zeigt m.E. die Gratwanderung zwischen Datenschutz und Spionage an.
Das ist ja auch der Punkt - meines Erachtens - um den es geht. Und da zeigt sich eben, dass es nicht darum geht, Daten zu schützen, sondern man schafft nur eine gewisse Transparenz hinsichtlich dessen, was gespeichert wird.
Der Rest, vor allem mit dem schönen gleichschenkligen Dreieck zeigt aber ein eher harmonisches Bild an.
Falls du das Große Trigon zwischen Sonne, Mond und Mars meinst: Ich habe gelernt, Große Trigone eher krausnasig zu betrachten. Die wirken zwar harmonisch, sind aber in sich geschlossen und zeigen nicht selten eine Art Unbeweglichkeit an.
Der Zweck des ganzen wird sich durchsetzen. Kollateralschäden hin oder her.
Sicher wird sich das durchsetzen, wenn der Saturn als Herrscher von 1 beinahe am AC steht und außerdem ein Quadrat zum Mond aus 7 bildet. Es reiben sich also die Herrscher von 1 und 7 und das gibt nicht selten einen Knall bzw. Kollateralschaden. Aber was wäre aus deiner Sicht der Zweck der Verordnung bzw. woran liest du ihn ab?

Schönen Sonntag
Rita
»Mancher Mensch muss erst mit dem Kopf gegen einen Baum rennen, bevor er merkt, dass er auf dem Holzweg ist.«

Wilhelm Busch

Benutzeravatar
Ferdinand
Mitglied
Beiträge: 52
Registriert: So 29. Apr 2018, 12:11
Methode: MRL und eigene

Daten, Daten, Daten

Beitrag von Ferdinand » So 13. Mai 2018, 15:20

GreenTara hat geschrieben:
So 13. Mai 2018, 14:58
Aber was wäre aus deiner Sicht der Zweck der Verordnung bzw. woran liest du ihn ab?
Schönen Sonntag
Rita

Hallo Rita,

MC im Skorpion, Mars und Pluto in Haus 1.

Der Herr der Seelenlosigkeit soll sich mit aller Gewalt durchsetzen.

Das erinnert mich an den Satz eines Theologen von vor 33 Jahren,
der damals zu mir sagte, die EU sei der Antichrist.


Ferdinand

Benutzeravatar
GreenTara
Administration
Beiträge: 3058
Registriert: Fr 21. Apr 2017, 17:32
Methode: überwiegend TPA

Daten, Daten, Daten

Beitrag von GreenTara » So 13. Mai 2018, 21:31

Ferdinand hat geschrieben:
So 13. Mai 2018, 15:20
MC im Skorpion, Mars und Pluto in Haus 1.

Der Herr der Seelenlosigkeit soll sich mit aller Gewalt durchsetzen.
Verstehe. Danke, Ferdinand. :) Für mich sieht es ebenfalls so aus, als wäre das Gesetz nur scheinbar nutzerfreundlich. Das ist es eben nicht. Aber schön schaut es aus. :D In den letzten Jahren habe ich kein Gesetz gesehen, dass nicht in irgendeiner Weise keinen Pferdefuß für den Bürger enthält.

Schöne Grüße
Rita
»Mancher Mensch muss erst mit dem Kopf gegen einen Baum rennen, bevor er merkt, dass er auf dem Holzweg ist.«

Wilhelm Busch

Benutzeravatar
GreenTara
Administration
Beiträge: 3058
Registriert: Fr 21. Apr 2017, 17:32
Methode: überwiegend TPA

Daten, Daten, Daten

Beitrag von GreenTara » So 13. Mai 2018, 21:38

Hallo zusammen :)

aus gegebenem Anlass ein Eigenzitat:
GreenTara hat geschrieben:
Mi 21. Mär 2018, 23:07
In der Tat. Ich habe mich noch einmal ein wenig ausgiebiger mit diesem Horoskop beschäftigt und kam dann auch auf so etwas wie Hybris über den Grad, auf dem der MC steht. Mittlerweile schätze ich, dass es sich bei diesem Skandal mehr um ein Skandälchen handelt und man still und leise zum "business as usual" zurückkehren wird. Transit-Neptun auf Spitze 5 macht's möglich, auch wenn es mir :gefaelltnix:
Facebook ist wieder im Geschäft, es war also nur ein Skandälchen. Belegt durch den Kurs der Facebook-Aktie:

chart.aspx.png
Quelle: https://www.finanzen.net/aktien/facebook-Aktie, Stand 13.5.2018, 21:00 Uhr
chart.aspx.png (23.58 KiB) 117 mal betrachtet

Man ist wieder da, wo der Kurswert der Aktie vor dem Skandälchen stand; der Einbruch war also nur von kurzer Dauer. Und auch die DSGVO wird Fakebook nicht wirklich jucken.

Schöne Grüße
Rita
»Mancher Mensch muss erst mit dem Kopf gegen einen Baum rennen, bevor er merkt, dass er auf dem Holzweg ist.«

Wilhelm Busch

Benutzeravatar
Ferdinand
Mitglied
Beiträge: 52
Registriert: So 29. Apr 2018, 12:11
Methode: MRL und eigene

Daten, Daten, Daten

Beitrag von Ferdinand » Mo 14. Mai 2018, 08:32

GreenTara hat geschrieben:
So 13. Mai 2018, 21:31
Ferdinand hat geschrieben:
So 13. Mai 2018, 15:20
MC im Skorpion, Mars und Pluto in Haus 1.

Der Herr der Seelenlosigkeit soll sich mit aller Gewalt durchsetzen.
Verstehe. Danke, Ferdinand. :) Für mich sieht es ebenfalls so aus, als wäre das Gesetz nur scheinbar nutzerfreundlich. Das ist es eben nicht. Aber schön schaut es aus. :D In den letzten Jahren habe ich kein Gesetz gesehen, dass nicht in irgendeiner Weise keinen Pferdefuß für den Bürger enthält.

Schöne Grüße
Rita
Liebe Rita,
ob ein Horoskop in rein astrologischem Sinne „schön“ oder „unschön“ ist, hängt nur bedingt mit unserer persönlichen Bewertung des dahinter liegenden Sachverhalts oder des entsprechenden Menschen ab. Dir gefällt halt das Gesetz nicht (mir auch nicht), weshalb Du anfangs das Horoskop eher negativ gesehen und bewertet hattest. Dem wollte ich nur einen nachdenklichen Kontrapunkt entgegensetzen.
Freundliche Grüße
Ferdinand

Benutzeravatar
GreenTara
Administration
Beiträge: 3058
Registriert: Fr 21. Apr 2017, 17:32
Methode: überwiegend TPA

Daten, Daten, Daten

Beitrag von GreenTara » Mo 14. Mai 2018, 13:50

Hallo Ferdinand :)
Ferdinand hat geschrieben:
Mo 14. Mai 2018, 08:32
ob ein Horoskop in rein astrologischem Sinne „schön“ oder „unschön“ ist, hängt nur bedingt mit unserer persönlichen Bewertung des dahinter liegenden Sachverhalts oder des entsprechenden Menschen ab.
Eben.
Dir gefällt halt das Gesetz nicht (mir auch nicht), weshalb Du anfangs das Horoskop eher negativ gesehen und bewertet hattest.
Was du so über mich weißt... ;)

Jede Deutung ist subjektiv, das geht gar nicht anders. Jedes Kriterium ist "menschengemacht", egal, welches man heranzieht. Also tue ich auch nicht so, als sei ich objektiv. Das mag so manchem nicht recht schmecken, doch dazu stehe ich.

Schöne Grüße
Rita
»Mancher Mensch muss erst mit dem Kopf gegen einen Baum rennen, bevor er merkt, dass er auf dem Holzweg ist.«

Wilhelm Busch

Benutzeravatar
Ferdinand
Mitglied
Beiträge: 52
Registriert: So 29. Apr 2018, 12:11
Methode: MRL und eigene

Daten, Daten, Daten

Beitrag von Ferdinand » Mo 14. Mai 2018, 14:17

GreenTara hat geschrieben:
Mo 14. Mai 2018, 13:50
Hallo Ferdinand :)


Dir gefällt halt das Gesetz nicht (mir auch nicht), weshalb Du anfangs das Horoskop eher negativ gesehen und bewertet hattest.
Was du so über mich weißt... ;)
Das war Deinen Beiträgen, vor allem den ersten zum Thema, recht deutlich zu entnehmen.
Hellseherei war das nicht von mir.

Ausnahmsweise.
:rofl:

Antworten