Hab keinen Plan mehr - und das als Jungfrau

Für alle Themen rund um die Astrologie: Geburtshoroskope, Horoskopdeutungen, Aspekte, Transite, Planeten, Partnerschaftsastrologie, Synastrien, Prognosen
Benutzeravatar
Sternenprinz
Mitglied
Beiträge: 354
Registriert: Di 17. Jan 2017, 14:14
Methode: ---

Hab keinen Plan mehr - und das als Jungfrau

Beitrag von Sternenprinz » So 2. Jul 2017, 09:06

Valli hat geschrieben:
Sa 1. Jul 2017, 21:25
PS: ich hasse Herrscher 1 in 7.....
Männer, die immer gut dastanden kommen plötzlich finanziell in die Krise, wenn sie mit mir zusammen sind.....
Oder wenn die Beziehung beendet wurde, gehts ihnen nach mir auch wieder gut, komm mir schon vor, als wär ich ein Fluch :devil:
Hallo Valli,
das man so etwas manchmal in den Kopf bekommt, kann ich total gut verstehen. Manchmal erscheinen einem dann die
Dinge in einem finsteren Licht.
Das was du von deinen Männern beschreibst, habe ich haarklein schon mal von einer guten Freundin gehört. Aber
da war es eben nicht diese Stellung von Herrscher von in. Da war es ein 0 Grad Löwe AC und Saturn in 4 und Uranus in
12.

Aber ganz egal ob man Herrscher von 7 in 2 und von 1 in 7 hat oder Quadrate oder oder ... kann es meiner Meinung
nicht sein, dass es dafür keine Lösungsmöglichkeit geben soll. Dann macht ja es keinen Sinn die Astrologie zu Rate
zu ziehen. Nicht zu wissen wie man da gegensteuern könnte kann man ja auch alleine ohne die Astrologie.

Da es wie du schreibst, immer von deinen Partnern ausgeht, wäre es zumindest für dich hilfreich auch in das Horoskop
deines Partners zu sehen und wo im Vergleich dann die Auslöser sein könnten. Ich glaube fest daran, dass es immer
eine Möglichkeit für Erkenntnis gibt, die auch eine Änderung bewirken kann.
Sonst wäre es ja wirklich wie eine Art "Gottesfluch" - aber das ist es ganz betimmt nicht. Es muss da eine Lösung
geben - auch wenn ich sie jetzt nicht aus dem Ärmel schütteln kann. Wenn ich eine Idee hab lasse ich es dich
wissen.

Trotzdem ist deine Beschreibung merkwürdig -
Du hast geschrieben, deine Entscheidung war -fix- bis gestern. DA war die T-Venus im fixen Zeichen Stier und in Opp.
zu Mars. Das hält sich als Transitgenauigkeit ja nicht lange. Aber die ausgelöste Wirkung scheint es für deinen Parnter
doch zu tun und in seinem Horoskop wohl Anderes ausdzulösen. Es trifft dich jetzt zwar mit, aber die Ursache ist bei ihm,
nicht bei dir. Das solltest du bei deinen Gedanken über dich selbst bitte mal nicht vergessen.

Liebe Grüsse
Sternenprinz
Die Wahrheit ist immer leise - vielleicht hört man sie deshalb so schwer

Benutzeravatar
Sternenprinz
Mitglied
Beiträge: 354
Registriert: Di 17. Jan 2017, 14:14
Methode: ---

Hab keinen Plan mehr - und das als Jungfrau

Beitrag von Sternenprinz » So 2. Jul 2017, 09:15

Valli hat geschrieben:
Sa 1. Jul 2017, 21:25
PS: ich hasse Herrscher 1 in 7.....
Männer, die immer gut dastanden kommen plötzlich finanziell in die Krise, wenn sie mit mir zusammen sind.....
Oder wenn die Beziehung beendet wurde, gehts ihnen nach mir auch wieder gut, komm mir schon vor, als wär ich ein Fluch :devil:
War es bei den anderen Männern vorher denn auch dann so, dass du etwas machen wolltest, was deinem Herzenswunsch entsprach?
Musst jetzt nicht hier drauf antworten - ist aber vllt. ein Anregungs-Gedanke für dich ganz persönlich - wenn dein Kopf wieder
frei ist.

Alles Gute wünsche ich dir und alle nötige Hilfe
Sterenenprinz
Die Wahrheit ist immer leise - vielleicht hört man sie deshalb so schwer

Benutzeravatar
Valli
Mitglied
Beiträge: 147
Registriert: Sa 31. Okt 2015, 19:15
Wohnort: Salzburg

Hab keinen Plan mehr - und das als Jungfrau

Beitrag von Valli » So 2. Jul 2017, 15:45

Lieber Sternenprinz

vielen Dank für deine lieben Worte.

Ich will mich auch nicht mit dem Schicksal Herrscher 7 in 2 abfinden, aber momentan dachte ich mir halt, nicht schon wieder. Mein Partner hat ein Haus, hatte einen Job, dennoch im Moment nicht viel flüssiges Geld, wegen der Trennung von seiner Frau und weil er für zwei Kinder zahlen muss. Aber das ist ja die übliche Geschichte und verunsicherte mich nicht.

Und eigentlich dachte ich diesmal ich hab eher den Typ Mann nr zwei ausgewählten, den braven, lieben und auch fürsorglichen.... ja und jetzt das, und meine Panik wirst du wahrschauest veatehen, wenn du weitergelesen hast.

Und ja, Sternenprinz, das Ereingnis wurde bei ihm ausgelöst, so weit ich mich da auskenne, er hat gerade Saturn uranus Quadrat und Uranus ist Herrscher von 6.

Und zu deiner zweiten Frage.

Bei meinem ersten Mann, ist es mir schon gut gegangen, wir waren halt eine Kungfamilie mit drei kleinen Kindern, da war das Grld schon knapp und dann würde er auch gekündigt
Als die Kinder größer waren und es uns finanziell echt gut ging, trennte ich mich von ihm, wegen meinem zweiten Mann.

Der hatte auch drei Kinder aus erster Ehe, hatte aber auch keine Ersparnisse und war auch gar kein fürsorglicher Typ, und will. I hat gern arbeiten, da musste ich dann für das meiste aufkommen.

Mein letzter Freund, war ein Narzisst, was ich allerdings erst nach der Trennung richtig realisierte. Vorerst blendete er mich, nach drei Monaten zog er bei mir ein, gab seine Selbstständigkeit auf, sein Auto und ließ sich von mir erhalten, nebenbei ruinierte er meinen Selbstwert. Bis ich rausbekom, dass er mich betrog, dann setzte ich ihn von einem Tag auf den anderen vor die Tür.

man könnte sagen, ich hab nicht gerade ein Talent bei der Auswahl meiner Männer. Vielleicht ist das mein Neptun meinem Mars, der sich leicht täuschen lässt.

Und mein jetziger Partner ist wirklich ganz anders, aber ich bin halt so verunsichert.

Liebe Grüße

andrea

Benutzeravatar
Sternenprinz
Mitglied
Beiträge: 354
Registriert: Di 17. Jan 2017, 14:14
Methode: ---

Hab keinen Plan mehr - und das als Jungfrau

Beitrag von Sternenprinz » So 2. Jul 2017, 20:21

Valli hat geschrieben:
So 2. Jul 2017, 15:45
zahlen muss. Aber das ist ja die übliche Geschichte und verunsicherte mich nicht.
:lol: Na - du bist ja gut - das würde nicht jeder mit "üblich" bezeichnen.
Valli hat geschrieben:
So 2. Jul 2017, 15:45
Und ja, Sternenprinz, das Ereingnis wurde bei ihm ausgelöst, so weit ich mich da auskenne, er hat gerade Saturn uranus Quadrat und Uranus ist Herrscher von 6.
Das passt ja denn auch ziemlich genau.
Valli hat geschrieben:
So 2. Jul 2017, 15:45
Bei meinem ersten Mann, ist es mir schon gut gegangen, wir waren halt eine Kungfamilie mit drei kleinen Kindern, da war das
Grld schon knapp und dann würde er auch gekündigt Als die Kinder größer waren und es uns finanziell echt gut ging, trennte ich
mich von ihm, wegen meinem zweiten Mann.
Nicht bös jetzt sein - aber da lese ich für mich heraus - wenns gut läuft ist es dir scheins zu langweilig - dann suchst du
dir ein neues Abenteuer :D
Valli hat geschrieben:
So 2. Jul 2017, 15:45
Der hatte auch drei Kinder aus erster Ehe, hatte aber auch keine Ersparnisse
und war auch gar kein fürsorglicher Typ, und will. I hat gern arbeiten, da musste ich dann für das meiste aufkommen.
Da suchste dir aber auch immer das volle Programm auch noch mit Kindern - da passt dein -ich arbeite halt gern- auch privat
bzw. wohl eher noch auf allen Ebenen
Valli hat geschrieben:
So 2. Jul 2017, 15:45
Mein letzter Freund, war ein Narzisst, was ich allerdings erst nach der
Trennung richtig realisierte. Vorerst blendete er mich, nach drei Monaten zog er bei mir ein, gab seine Selbstständigkeit auf,
sein Auto und ließ sich von mir erhalten, nebenbei ruinierte er meinen Selbstwert. Bis ich rausbekom, dass er mich betrog,
dann setzte ich ihn von einem Tag auf den anderen vor die Tür.
Da liegt oder fehlt ja in der Beschreibung zwischen dem Aufgeben der Selbständigkeit und dem von dir erhalten lassen,
ein ganz entscheidender Punkt. Diesmal war es keine Not von dem Mann und von ihm selbst gewählt. Wieso hast du
da mit gemacht? :gruebel: . Sowas kann man als Mann ja durchaus tun. Aber doch nicht zu deinen Lasten. Fehlt da nicht deine
eindeutig aufgezeigte Grenze? Das war ja nicht mal entwicklungsfördernd für diesen Typen. Oder siehst du das im
Nachhinein anders?
Valli hat geschrieben:
So 2. Jul 2017, 15:45
man könnte sagen, ich hab nicht gerade ein Talent bei der Auswahl
meiner Männer. Vielleicht ist das mein Neptun meinem Mars, der sich leicht täuschen lässt.
Die Auswahl deiner Männer will ich jetzt mal nicht bewerten. Aber was den Neptun beim Mars angeht, könnte ich wetten
und eine Bank drauf setzen, dass du vorher eine Warnung hattest, die du aber einfach übergangen hast.
Valli hat geschrieben:
So 2. Jul 2017, 15:45
Und mein jetziger Partner ist wirklich ganz anders, aber ich bin halt
so verunsichert.
Vllt ist dieser Mann jetzt mal ein Erfüllungsgehilfe des Schicksals im Sinne einer Warnung - Südtirol /Italien ist was die
EU angeht nicht gerade der Durchstarter - und vllt. auch nicht gerade das sicherste Abeitgeberland was ausländische
Lehrer angeht. Mir ist das jetzt gerade bei euch ein bisschen zu viel auffälliger Zufall - der -glaub ich- dir da jetzt zu
irgendwas dienen soll. Und nicht schaden soll.

Lieben Gruss
Sternenprinz
Die Wahrheit ist immer leise - vielleicht hört man sie deshalb so schwer

Benutzeravatar
Sternenprinz
Mitglied
Beiträge: 354
Registriert: Di 17. Jan 2017, 14:14
Methode: ---

Hab keinen Plan mehr - und das als Jungfrau

Beitrag von Sternenprinz » So 2. Jul 2017, 22:38

Hallo Andrea, :)

zu der erst falsch eingestellten Uhrzeit und Zeichnung wars ja nach Korrektur auch gar nicht die T-Venus,
die der Auslöser im fixen Zeichen war.
Aber auffällig für mich war/ ist der exakte Übergang von T-Chiron über Radix-Chiron - das erneute Aufreissen
einer anscheinend alten Wunde in H 6 Fische - der Anpassung, die dann bei dir in H2 erfolgen soll/muss.

Aber wie gesagt - der Thread Chiron hier dürfte dir da mehr Auskunft schenken - da reicht mein
Wissen nicht über den Tellerrand von vage.

Schönen Abend noch
Sternenprinz
Die Wahrheit ist immer leise - vielleicht hört man sie deshalb so schwer

Benutzeravatar
Valli
Mitglied
Beiträge: 147
Registriert: Sa 31. Okt 2015, 19:15
Wohnort: Salzburg

Hab keinen Plan mehr - und das als Jungfrau

Beitrag von Valli » Mo 3. Jul 2017, 12:50

Hallo an alle und danke für eure Beiträge.

nachdem ich den ersten Schock verdaut habe, mit meinen Kindern und Freunden gesprochen ist nun die Entscheidung gefallen. Ich geh nach Südtirol.

Beantrage in meiner Schule Bildungskarenz, und wenn ich eine Stelle bekomme, das erfahre ich Anfang - Mitte August als Lehrerin an einer deutschen Schule, dann werde ich unterrichten.

irgendwie wird es finanziell schon hinhauen, da vertrau ich mal auf meinem Neptun, der hat mich noch nie im Stich gelassen :)

mein Freund sucht in der Zwischenzeit einen neuen Job, unten und in Österreich, das Schicksal wird entscheiden :king: :kopfueb:

und mein Pluto und mein Uranus werden ihr übriges tun.

Danke an alle und liebe Grüße

andrea

Benutzeravatar
Sternenprinz
Mitglied
Beiträge: 354
Registriert: Di 17. Jan 2017, 14:14
Methode: ---

Hab keinen Plan mehr - und das als Jungfrau

Beitrag von Sternenprinz » Mo 3. Jul 2017, 14:32

Hallo Andrea, :)

na da klingt doch schon viel besser und deutlich klar - kein bisschen planlos mehr-
manchmal muss man sich einfach erst Mal selbst die Zeit nehmen, zur Ruhe zu kommen.

Ich wünsche dir jedenfalls alles Gute und viel Glück :yes:
Sternenprinz
Die Wahrheit ist immer leise - vielleicht hört man sie deshalb so schwer

Benutzeravatar
micha
Mitglied
Beiträge: 257
Registriert: Fr 23. Okt 2015, 23:52
Methode: Münchner Rhythmenlehre

Hab keinen Plan mehr - und das als Jungfrau

Beitrag von micha » Mo 3. Jul 2017, 20:46

Hallo Andrea,

freut mich für Dich. Und wenn der Jupiter in der letzten Juliwoche über Deinen AC geht, dürfte es noch eine Spur besser werden.
Liebe Grüße
Micha

Benutzeravatar
Valli
Mitglied
Beiträge: 147
Registriert: Sa 31. Okt 2015, 19:15
Wohnort: Salzburg

Hab keinen Plan mehr - und das als Jungfrau

Beitrag von Valli » Di 4. Jul 2017, 05:26

micha hat geschrieben:
Mo 3. Jul 2017, 20:46
Hallo Andrea,

freut mich für Dich. Und wenn der Jupiter in der letzten Juliwoche über Deinen AC geht, dürfte es noch eine Spur besser werden.
Liebe Grüße
Micha
Danke, :knuddel:

Den Jupiter hast du auch in deinem ersten Posting gemeint, oder? Als ich mein Horoskop noch mal angesehen habe, dachte ich mir auch, da müsste dann was vorwärts gehen :)

Benutzeravatar
Valli
Mitglied
Beiträge: 147
Registriert: Sa 31. Okt 2015, 19:15
Wohnort: Salzburg

Hab keinen Plan mehr - und das als Jungfrau

Beitrag von Valli » Di 4. Jul 2017, 05:27

Danke Sternenprinz :king:

Benutzeravatar
micha
Mitglied
Beiträge: 257
Registriert: Fr 23. Okt 2015, 23:52
Methode: Münchner Rhythmenlehre

Hab keinen Plan mehr - und das als Jungfrau

Beitrag von micha » Di 4. Jul 2017, 20:02

Hallo Andrea,
Den Jupiter hast du auch in deinem ersten Posting gemeint, oder? Als ich mein Horoskop noch mal angesehen habe, dachte ich mir auch, da müsste dann was vorwärts gehen
Ja, müßtest den Übergang merken (kannst auch verwenden zur AC Bestimmung).
Drücke Dir die Daumen und
liebe Grüße
Micha

Benutzeravatar
Valli
Mitglied
Beiträge: 147
Registriert: Sa 31. Okt 2015, 19:15
Wohnort: Salzburg

Hab keinen Plan mehr - und das als Jungfrau

Beitrag von Valli » Di 4. Jul 2017, 20:50

Danke :kuss:

Lieben Gruß

andrea

Benutzeravatar
Valli
Mitglied
Beiträge: 147
Registriert: Sa 31. Okt 2015, 19:15
Wohnort: Salzburg

Neuigkeiten

Beitrag von Valli » Mi 11. Jul 2018, 15:05

Ein herzliches Hallo an alle und Entschuldigung, dass ich so lange nichts von mir hören ließ.

Für die, die es interessiert, wollte ich Rückmeldung nach einem Jahr geben, wie es mir ergangen ist.

Manche können sich vielleicht noch erinnern, dass ich vor einem Jahr zu meinem Freund nach Südtirol zog. Eigentlich wollte ich arbeiten, bekam aber nur eine Arbeit sehr weit weg von meinem Wohnort und zu 60% meiner bisherigen Bezahlung.

Ích nahm dann Bildungskarenz in Anspruch und studierte an der UNI Bozen. Es war ein hartes Jahr für mich, Saturn in drei :crazy: aber ich hab alles gut geschafft und bin jetzt auch ein bisschen stolz. Zeit sonst hatte ich nicht viel ,nicht einmal zum Italienisch lernen.
Zwischendrin Anfang April, erhielt mein Freund noch die Kündigung. Anfang Juni bekam er wieder Arbeit, allerdings in Südtirol, mit Option von Zuhause aus zu arbeiten, da tut sich bis jetzt aber noch gar nichts.

Wir übersiedeln jetzt im August wieder nach Österreich und im September fange ich an meiner alten Schule zu arbeiten an. Mein Freund hat noch nichts, aber es tut sich jetzt einiges, er hat zumindest Vorstellungsgespräche.


Im September, wenn der Termin noch bestätigt wird, am 22. , werden wir heiraten.

Das war, ist mein turbulentes vergangenes Jahr, ganz wie Uranus, der eigentlich mein ganzes Horoskop zur Zeit beeinflusst. Mond, Sonne, Merkur, Venus und somit eigentlich fast alle Lebensbereiche.

Liebe Grüße

Andrea

Benutzeravatar
GreenTara
Administration
Beiträge: 3195
Registriert: Fr 21. Apr 2017, 17:32
Methode: überwiegend TPA

Hab keinen Plan mehr - und das als Jungfrau

Beitrag von GreenTara » Do 12. Jul 2018, 10:11

Hallo Andrea :)

danke für die Rückmeldung, denn es ist ja immer interessant zu erfahren, inwieweit Deutungen zutreffen bzw. sich bestimmte Konstellationen im real life zeigen.

Ganz witzig ist: der mit dem Nabodbogen vorwärts dirigierte AC steht auf einem Umzugsgrad bzw. einem Grad, der eine Unruhe anzeigt, die aber "schmerzlos" ist. Passt ja gar nicht so schlecht zu deinen Heiratsplänen.

Alles Gute und schöne Grüße
Rita
»Unmögliches wird sofort erledigt. Wunder dauern etwas länger. «

Niedersächsische Weisheit

Benutzeravatar
Valli
Mitglied
Beiträge: 147
Registriert: Sa 31. Okt 2015, 19:15
Wohnort: Salzburg

Hab keinen Plan mehr - und das als Jungfrau

Beitrag von Valli » Do 12. Jul 2018, 15:51

Hallo Rita!

Haha, gern und danke, bin ich froh, dass es „schmerzlos „ ist :) ,Termin 22.9. wurde heute bestätigt.

Liebe Grüße

Andrea
GreenTara hat geschrieben:
Do 12. Jul 2018, 10:11


Ganz witzig ist: der mit dem Nabodbogen vorwärts dirigierte AC steht auf einem Umzugsgrad bzw. einem Grad, der eine Unruhe anzeigt, die aber "schmerzlos" ist. Passt ja gar nicht so schlecht zu deinen Heiratsplänen.

Alles Gute und schöne Grüße
Rita

Antworten