Seite 1 von 1

Deutschland vs. Peru

Verfasst: So 9. Sep 2018, 15:30
von frajoscha
Hallo miteinander,

wer möchte kann sich an der Deutung beteiligen. Es ist ein Freundschaftsspiel, bei dem ich meine,
dass es für Deutschland doch mehr eine weitere Bewährungsprobe sein wird.
Leider kann ich derzeit kein Bild ins Forum stellen, doch hier sind die Daten:
Sinsheim, 8°52´Ost, 49°15´Nord, 9.09.2018, 20h45m MESZ.
Viel Erfolg, frajoscha

Deutschland vs. Peru

Verfasst: So 9. Sep 2018, 16:08
von GreenTara
Hallo frajoscha :)
frajoscha hat geschrieben:
So 9. Sep 2018, 15:30
Leider kann ich derzeit kein Bild ins Forum stellen,
Was läuft da bei dir schief? Ist die Grafik zu groß? Du kannst dich auch nach dieser kleinen Anleitung richten: viewtopic.php?p=6809#p6809

Die Grafik:
D - Peru.png
D - Peru.png (148.45 KiB) 606 mal betrachtet
wer möchte kann sich an der Deutung beteiligen.
Bezieht sich das "wer möchte" auf klassisch Arbeitende oder auf alle, die deuten möchten, auch wenn keine klassische Methode angewendet wird?

Schönen Sonntag
Rita

Deutschland vs. Peru

Verfasst: So 9. Sep 2018, 17:23
von Astro-Fox
Hallo Fussballfreunde,

Deutschland gewinnt zu 2:0.
Beide Tore fallen in einer Halbzeit.

Grüße

Deutschland vs. Peru

Verfasst: So 9. Sep 2018, 17:31
von Max
Hier die traditionelle Grafik mit Glückspunkt.

Deutschland vs. Peru

Verfasst: So 9. Sep 2018, 17:39
von cazimi
Hallo frajoscha,

danke für die Übungsmöglichkeit.

Ich glaube, davon ausgehend, dass Deutschland Favorit ist, dass man es kurz und schmerzlos machen kann.

Pars Fortuna befindet sich auf dem AC von Deutschland in Widder. Auch bildet der MO eine applikative Antiszie zu Pars Fortuna.

HE des 10. HA, SAT, Sieg von Deutschland, direkt auf dem MC

Es sieht nach einem herausragenden Sieg für Deutschland aus.

Grüsse
Cazimi

Deutschland vs. Peru

Verfasst: So 9. Sep 2018, 17:57
von Max
Chiron wird von der Tradition natürlich nicht berücksichtigt. Auch von
Frawley nicht, dessen Technik bei Ereignishoroskopen meiner Ansicht
nach auch nur mit Wohlwollen als traditionell bezeichnet werden kann,
wenn sie sich auch ausschließlich traditioneller Bausteine bedient.

Von Frawleys Kriterien sehe ich hier, keines als erfüllt an. Unabhängig
davon, wer denn hier eigentlich der Favorit ist, tippe ich daher auf ein
"zu Null" oder möglicherweise ein Unentschieden.

Deutschland vs. Peru

Verfasst: So 9. Sep 2018, 18:27
von Max
Hallo Cazimi,

Deinen Beitrag habe ich erst nach dem Posten meines eigenen
gelesen.
Inzwischen weiß ich auch, daß Deutschland offensichtlich haus-
hoher Favorit ist.

Bei der Hausbesetzung wird nur die Antiszie des GP berücksich-
tigt.

Die Antiszie des GP befindet sich auf 10.15; um die zu erreichen,
müßte der Mond rückläufig sein.

Für die Hausbesetzung gelten 2-3 Grad Orbis, sodaß sich Saturn
erheblich zu weit vom MC entfernt befindet.

Ich hatte mich auch gleich auf den GP auf dem Aszendenten gestürzt,
bevor ich mich an die Einschränkung erinnerte. Sieht aber trotzdem
gut aus! :)

Bald wissen wir mehr.

Deutschland vs. Peru

Verfasst: So 9. Sep 2018, 18:58
von cazimi
Hallochen Max,
Die Antiszie des GP befindet sich auf 10.15; um die zu erreichen,
müßte der Mond rückläufig sein.
Da hast Du natürlich Recht :axo: Ich habe nur kurz geschaut und mit meinen schlechten Augen und natürlich wie so oft, etwas übereilt, habe ich den GP auf13° gesehen.
Auch bei SAT habe ich 9°, anstatt 2 gelesen, der MC steht auf 8°, welcher durch einen sens. Punkt betont war.
Langsam wird es peinlich :headbang:
Nicht so einfach, wenn sich der graue Star immer mehr bemerkbar macht. Nun weiss ich wenigstens, daß ich besser aufpassen sollte.

Vielen Dank

Grüsse

Deutschland vs. Peru

Verfasst: So 9. Sep 2018, 19:56
von frajoscha
Hallo Rita,

besten Dank für Deine Anleitung. Ich denke es ist eher eine Softwarefehler in meinem Rechner den ich finden muss.
Wie man Bilder ins Forum bringt weiß ich mittlerweile. Ich kümmere mich darum.

Natürlich können alle Methoden teilnehmen, wenn sie plausibel und nachvollziehbar sind. Für meine Person kann ich
nur die traditionelle Deutung wahrnehmen. Niemand soll sich ausgeschlossen fühlen!

@Cazimi:
Der [mo_ab_k] müsste schon auf 10°27´stehen um die Antiszie [Glue_P-k] zu beglücken. Vielleicht meintest Du [me_k]?

@Astro-Fox: Ich bin neugierig wie Du zu Deinem Ergebnis kommst. Kannst Du uns teilhaben lassen?
Gruß frajoscha

Deutschland vs. Peru

Verfasst: So 9. Sep 2018, 20:20
von cazimi
Hallochen frajoscha,
Der [mo_ab_k] ] müsste schon auf 10°27´stehen um die Antiszie [Glue_P-k] zu beglücken. Vielleicht meintest Du [me_k] ?
Das war ein Sehfehler von mir. Max hat mich schon darauf aufmerksam gemacht und ich hatte auch schon reagiert.

Trotzdem Danke für Deinen nochmaligen Hinweis.

Gruß
Cazimi

Deutschland vs. Peru

Verfasst: Mo 10. Sep 2018, 08:30
von frajoscha
Hallo Cazimi,

den Hinweis von Max hatte ich völlig übersehen.
Den Oberlehrer wollte ich nicht spielen.
frajoscha

Deutschland vs. Peru

Verfasst: Mo 10. Sep 2018, 10:19
von Max
In dem Hinweis auf Fehler kann ich nichts Oberleherhaftes erblicken.
Wofür stellt uns Rita denn das Forum zur Verfügung? Sicherlich doch
zuminest auch zum fachlichen Austausch!

Für mich kann ich sagen, daß ich es schätze, wenn jemand meine Bei-
träge liest, und so interessiert, daß er etwaige Fehler feststellen kann
und sich dann auch noch die Mühe macht, mich darauf aufmerksam zu
machen.


In diesem Sinne:
Der [mo_ab_k] müsste schon auf 10°27´stehen um die Antiszie [Glue_P-k] zu beglücken.
Da sich die Antiszie des GP auf 10.25 befindet, würde sich der Mond,
stände er tatsächlich auf 10.27, übrigens bereits von der Antiszie des
GP separieren.