klappt die Führerscheinprüfung?

Astrologie nach traditionellen alten Meistern (William Lilly etc.)
Stundenhoroskope, Geburtshoroskope etc.
Benutzeravatar
Chanda
Mitglied
Beiträge: 929
Registriert: Sa 3. Okt 2015, 22:57
Methode: vorwiegend klassisch-traditionell

klappt die Führerscheinprüfung?

Beitrag von Chanda » Di 24. Aug 2021, 20:28

Liebe Foris,

vor Monaten schon fragte ich ein Stundenhoroskop, ob meine damals schwangere Tochter wohl die Führerscheinprüfung schaffen wird.
26.05.2021, 13Uhr03, Erding.
Nun, wo alles vorbei ist (auch das Kind ist da), fragt sie mich, ob man in diesem Horoskop eigentlich auch den Fahrlehrer sehen kann und seine Fähigkeiten. Sie hatte übrigens zwei Fahrlehrer, hatte gewechsselt.

Ich habe damit Schwierigkeiten. Ich sehe das Wissen der Tochter im gedrehten 9. Haus, Merkur in Zwillinge, damit eigentlich gut, - wenn nicht der Merkur wenige Tage später rückläufig werden würde. Aber wenn also im gedr. 9. Haus das Wissen ist (und im 10. der Gewinn aus Wissen = Venus unter den Strahlen der Sonne = mies), wo ist dann der Fahrlehrer? Denn eigentlich müsste doch der Fahrlehrer selbst auch im 9. Haus sein, oder?

Bin gespannt auf eure Meinung!

Liebe Grüße
Chanda
Horoskop.png
Horoskop.png (196.38 KiB) 238 mal betrachtet
Alles Gute von Chanda

Benutzeravatar
Ophiuchus
Mitglied
Beiträge: 183
Registriert: Sa 26. Jun 2021, 19:22
Wohnort: 24631 Langwedel
Methode: Astromedizin Informationsmedizin und Radionik
Kontaktdaten:

klappt die Führerscheinprüfung?

Beitrag von Ophiuchus » Mi 25. Aug 2021, 10:36

Hallo Chanda,
Du stellst die Frage
.....wo ist dann der Fahrlehrer? Denn eigentlich müsste doch der Fahrlehrer selbst auch im 9. Haus sein, oder?

Für mich selbst wäre die Frage wohl eher, wer ist der Fahrlehrerin einem Horoskop??
Nun von mir werden Mäzene und Gönner, Lehrer und Freunde im Jupiter und seinen Würden im Stand des Hauses und Zeichen zu finden sein. Einmal Steht Jupiter im 6. Haus und ist dort peregrin (=verlohren) und dann im Zeichen Tische im Domizil, welcher nun wer ist sollte leicht beantwortbar zu sein. Denn das Wissen Deiner Tochter hat mit dem Fahrlehrer denn Wissen ist der Merkur, so wie die Gefühle und Instinkte auch zum Mond gehören.

Lieben Gruß

Michael

Benutzeravatar
Chanda
Mitglied
Beiträge: 929
Registriert: Sa 3. Okt 2015, 22:57
Methode: vorwiegend klassisch-traditionell

klappt die Führerscheinprüfung?

Beitrag von Chanda » Mi 25. Aug 2021, 11:15

Hallo Michael,

ach, du gehst gleich zu Jupiter. Das ist eine gute Idee! Danke.
Und Jupiter steht im Fall/Exil von Merkur (Wissen). Das heißt, der Fahrlehrer beurteilte das Wissen meiner Tochter schlecht. So war es auch. Sie hat schon 4.500 Euro ausgegeben für Fahrstunden und hat erfolgreich die theoretische Prüfung abgeschlossen. Aber der Fahrlehrer, der alte, wie der neue, sowie auch der Chef der Fahrschule, alle beurteilten die Fähigkeiten der Tochter als noch zu schlecht. Deshalb haben sie beschlossen, sie vorläufig noch nicht zur Fahrprüfung zuzulassen. Meine Tochter hat dann erst einmal völlig entnervt aufgegeben, ist aber der Meinung, dass ihre Fähigkeiten nicht so schlecht sind wie der Fahrlehrer meinte.

Liebe Grüße,
Chanda
Alles Gute von Chanda

Benutzeravatar
frajoscha
Mitglied
Beiträge: 735
Registriert: Do 16. Jun 2016, 20:33
Methode: Traditionell, Klassisch
Kontaktdaten:

klappt die Führerscheinprüfung?

Beitrag von frajoscha » So 12. Sep 2021, 11:28

Hallo Chanda,

es scheint mir ein bisschen ein Durcheinander zu sein mit der die Fragen beantwortet werden sollen.
Zuerst stellst Du eine Frage, dann Deine Tochter bezüglich der Fahrlehrer.

Was ist ist nun wichtig? Der Frage Deiner Tochter fehlt zur Bearbeitung die Uhrzeit....

Zu Deiner Frage und zu den Signifikatoren:
Deine Tochter Haus 5 mit STE SA rt, nahe Haus 6 radikal, was zeigt, dass Deine Tochter innerlich
mit Hemmungen und Zweifel an das Projekt Führerschein heran geht.

Ihr Wissen, darin ist alles enthalten, auch das Steuern des Autos wird durch das gedrehte 9. Haus,
( JUN) und ME gekennzeichnet.
ME im 10. Haus radikal im Domizil ZWI, was gleichzeitig auch das 6. Haus Deiner Tochter darstellt.
Das zeigt, dass ihr theoretisches Wissen gut und ausreichend ist, aber zweigeteilt wegen des dop-
pelkörperlichen ZWI, will sagen, dass der andere Teil, das Führen des Autos schwach ist, schließ-
ist ME auch im 6. Haus der Tochter. Zudem ist ME slow in motion und nähert sich seiner 1. Station!
Das wird das bereits oben Gesagte unterstreichen.

Die VE als das Gesamtergebnis unterstützt ME in dessen Domizil.

MO SEX SA OPP VE OPP ME

MO unterstützt ME etwas und schwächt gleichzeitig VE und ME. Das ist ein Signal für eine Unter-
brechung des Erwerbs der Fahrerlaubnis.

VE trifft per KON auf ME noch im Zeichen ZWI was auf eine spätere Erteilung einer Fahrer-
laubnis hinweist.
Gruß frajoscha

Benutzeravatar
Chanda
Mitglied
Beiträge: 929
Registriert: Sa 3. Okt 2015, 22:57
Methode: vorwiegend klassisch-traditionell

klappt die Führerscheinprüfung?

Beitrag von Chanda » Do 16. Sep 2021, 22:15

Hallo Frajoscha,

entschuldige bitte, es war so viel bei mir los, dass ich deine Antwort erst jetzt gelesen habe.

Die Tochter hatte keine eigene Horoskopfrage gestellt gehabt. Sie dachte, ich könnte eventuell in dem älteren Fragehoroskop (wo ich gefragt hatte) nachträglich vielleicht erkennen, dass sie Schwierigkeiten mit den beiden Fahrlehrern hatte.

Inzwischen hat sie mich informiert, dass sie schon 3.500 Euro in die Fahrschule investiert hatte, die theoretische Prüfung bestanden, aber nicht zur praktischen Fahrprüfung zugelassen wurde, weil ihre Fahrkünste angeblich noch zu schwach waren. Da hat sie dann entnervt erst einmal ganz aufgegeben. Dann wurde ihr Kind geboren. Jetzt ist sie erst einmal voll mit dem Baby beschäftigt. Ich habe sie ermutigt, später noch ein paar Fahrstunden zu nehmen und doch sich noch zur praktischen Prüfung anzumelden.

Viele Grüße
Chanda
Alles Gute von Chanda

Benutzeravatar
frajoscha
Mitglied
Beiträge: 735
Registriert: Do 16. Jun 2016, 20:33
Methode: Traditionell, Klassisch
Kontaktdaten:

klappt die Führerscheinprüfung?

Beitrag von frajoscha » Fr 17. Sep 2021, 17:30

Hallo Chanda,

ich denke, dass Deine Empfehlung richtig ist.
Und noch etwas: Wenn Deine Tochter sich anschickt zur neuen Fahrprüfung
sollte sie sich dergestalt ans Steuer setzen als hätte sie die Fahrerlaubnis schon
erhalten. Das ist eine ganz andere Einstellung, als ängstlich darauf zu achten,
dass ja kein Fehler passiert. Ich drücke ihr die Daumen.
frajoscha

Benutzeravatar
Chanda
Mitglied
Beiträge: 929
Registriert: Sa 3. Okt 2015, 22:57
Methode: vorwiegend klassisch-traditionell

klappt die Führerscheinprüfung?

Beitrag von Chanda » Fr 17. Sep 2021, 20:01

Hallo frajoscha,

das scheint mir ein super guter Tipp zu sein! Danke! Werde es ihr sagen.

Viele Grüße
Chanda
Alles Gute von Chanda

Antworten